Das geschlossene „G`schenkladerl“ am Kloster in Polling.
+
Als Nachnutzung für das „G’schenkladerl“ ist die Einrichtung eines Info-Points im Gespräch.

Bürgermeister hat große Pläne

Neuer Plan in Polling: Vom „G’schenkladerl“ zum Info-Point?

  • Bernhard Jepsen
    vonBernhard Jepsen
    schließen

Das „Pollinger G’schenkladerl“ gleich rechts neben der Klostertorbogen-Einfahrt steht inzwischen leer. Drechslermeister und Ex-Gemeinderat Anton Schöttl hat den Mietvertrag mit Eigentümer Michael Jarnach beendet. Nun stellt sich die Frage der Nachnutzung für die denkmalgeschützten Räumlichkeiten. Im Gespräch ist aktuell die Einrichtung eines Info-Points.

Polling – „Es kommen so viele Leute, die über Polling etwas wissen wollen“, berichtet Bürgermeister Martin Pape (CSU) auf Nachfrage der Heimatzeitung. Der Info-Point k��nnte mit Touchscreens und anderen digitalen Bedienelementen ausgestattet werden. Auch könnten die an der Torbogeninnenwand angebrachten Schau- und Informationskästen der Gemeinde, der Kirche und der örtlichen Vereine in den ehemaligen Laden verlegt werden. Und dann gibt es da noch eine ausgetüftelte Idee: Der Info-Point könnte auch als Durchgangsmöglichkeit dienen.

Klosterbesucher und vor allem die Grundschüler und Kindergartenkinder müssten dann auf dem Weg zu ihren Einrichtungen am Kirchplatz nicht mehr den engen Torbogen passieren, der bei gleichzeitigem Autoverkehr ein nicht unerhebliches Sicherheitsrisiko darstellt. Für diese Zwecke könnte aber auch das Lager an der westlichen Torbogenseite dienen. Der Vorteil: Die Kinder müssten dann vom Bürgersteig aus nicht erst die Torbogeneinfahrt überqueren.

Beschlüsse oder detaillierte Diskussionen darüber hat es laut Pape bislang noch nicht gegeben. Um das Spektrum der Nutzungsmöglichkeiten am Torbogen generell zu erweitern, hat der Pollinger Gemeinderat jedoch in seiner jüngsten Sitzung sein Einvernehmen für eine denkmalschutzrechtliche Erlaubnis erteilt. Damit wäre die baurechtliche Basis für den Einbau einer Tür an der Nordfront des ehemaligen Ladens gegeben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wilde Szenen auf der A95: Supersportwagen rast über Autobahn - Audi-Fahrer kann Unfall nur knapp verhindern
Wilde Szenen auf der A95: Supersportwagen rast über Autobahn - Audi-Fahrer kann Unfall nur knapp verhindern
Das verdient die Landrätin nebenher
Das verdient die Landrätin nebenher
An die 1000 Besucher bei der Stoa169 - was sie über die Säulenhalle bei Polling sagen
An die 1000 Besucher bei der Stoa169 - was sie über die Säulenhalle bei Polling sagen

Kommentare