+
Voll besetzt waren die Tische im Saal des „Eibenwaldes“ in Paterzell. 

Preiswatten in Paterzell

616 Teilnehmer: Nah an der Kapazitätsgrenze

Bereits zum 35. Mal lud der Belli Club aus Paterzell heuer am Gründonnerstag in Gasthaus „Eibenwald“ zum Preiswatten ein, Die Resonanz war wie immer überwältigend.

Paterzell – Insgesamt 616 Teilnehmer brachten die Veranstalter und die Wirtsleute nach Angaben von Martin Pape fast an die Grenzen der Möglichkeiten.

Trotz allem verlief der Abend harmonisch ohne Zwischenfälle und es konnte pünktlich um 1 Uhr die Siegerehrung stattfinden. Mehr als die Hälfte der Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten mit Fleisch- und Sachpreisen zufrieden nach Hause gehen. Alle weiblichen Kartenspieler erhielten zudem eine Rose vom Vorstand Gabriel Bertl überreicht.

Das sind die Sieger: 1. Platz Werner Müller und Herbert Rid aus Obermeitingen mit 13 gewonnenen Spielen und 133:97 Punkten; 2. Platz Johannes Speer und Johannes Fortmaier aus Eglfing mit 12 gewonnenen Spielen und 148:92 Punkten; 3. Platz Günther und Thomas Perschke aus Penzberg mit 12 gewonnenen Spielen und 151:97 Punkten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wieder „Plantsch“ statt „Rigi-Rutsch’n“
In gewohnter Kooperation mit der Sparkasse Oberland und dem Regionalverkehr Oberbayern (RVO) organisieren die Gemeinden Huglfing, Eglfing und Oberhausen auch heuer …
Wieder „Plantsch“ statt „Rigi-Rutsch’n“
Neue Details zum tödlichen Flugunfall: Pilot startete im Kreis Weilheim 
Am Schartenkopf/Latschenkopf im Ammergebirge ist am Donnerstag ein einsitziges Segelflugzeug abgestürzt. Dabei ist nach Auskunft der Bergwacht Oberammergau der …
Neue Details zum tödlichen Flugunfall: Pilot startete im Kreis Weilheim 
B 472: Bauarbeiten liegen im Zeitplan
Die Bauarbeiten auf der B 472 zwischen Untersteinbach und Sindelsdorf kommen gut voran. „Es läuft im Zeitplan“, sagt Martin Glück vom Staatlichen Bauamt Weilheim.
B 472: Bauarbeiten liegen im Zeitplan
Damm wird verstärkt - sonst droht Penzberg ein Zwangsgeld
Die Stadt Penzberg lässt den Damm am Badeweiher auf Gut Hub nun doch verstärken. Eine Stadtratsmehrheit gab dem Druck des Landratsamtes nach. Andernfalls hätten …
Damm wird verstärkt - sonst droht Penzberg ein Zwangsgeld

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.