Terroralarm in London

Terroralarm in London

Premieren bei Fronleichnam

Penzberg - Fronleichnam in Penzberg war diesmal etwas Besonderes. Es gab gleich zwei Premieren.

Erstmals zelebrierte der neue Stadtpfarrer Bernhard Holz den Gottesdienst samt folgender Prozession durch die Innenstadt. Und erstmals wurde dazu ein Altar auf dem Stadtplatz aufgebaut. Für den Pfarrer war seine erstes Fronleichnamsfest in Penzberg „schon etwas Besonderes“, wie er zuvor sagte. „In der Größenordnung habe ich das noch nicht erlebt.“ In seiner Predigt in der Christkönigkirche hob der Stadtpfarrer die Bedeutung von Fronleichnam hervor: Es sei ein Fest, bei dem die Kirchengemeinde bewusst und demonstrativ ihren Glauben nach außen vor sich her trägt. Die Prozession zog danach zu den Altären an der Sigmundstraße, auf dem Stadtplatz, an der Bahnhofstraße und beim Pfarrhof. Den Umzug des bisherigen Altars vom Rathausplatz über die Karlstraße direkt vor das Rathaus hatte die Bürgermeisterin höchstpersönlich verordnet: Elke Zehetner möchte dadurch das Areal weiter mit Leben füllen. (ab)

Auch interessant

<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern</center>

Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern

Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern
<center>Brotzeit-Brettl "Spatzl"</center>

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Brotzeit-Brettl "Spatzl"
<center>Schmuckset "Himmelsscheibe von Nebra"</center>

Schmuckset "Himmelsscheibe von Nebra"

Schmuckset "Himmelsscheibe von Nebra"

Meistgelesene Artikel

Drogen: Polizei stoppt Auto nach Verfolgungsjagd
Da hatte die Polizei Penzberg das richtige Gespür: Bei einer Fahrzeugkontrolle entdeckte sie über ein Kilo Marihuana. Zuvor hatte der Fahrer Reißaus genommen.
Drogen: Polizei stoppt Auto nach Verfolgungsjagd
„EvaVioletta“ schneidert in Haidhausen
Mit ihrer Modemarke „EvaVioletta“ hat sich Eva Kaesbauer 2006 in Weilheim selbstständig gemacht. Inzwischen ist sie mit ihrer Modemanufaktur in die Großstadt gezogen - …
„EvaVioletta“ schneidert in Haidhausen
Dobrindt ist Auslöser für Ärger im heimatlichen Kreistag
Alexander Dobrindt, Bundesverkehrsminister und Kreisrat, fehlt immer wieder bei Kreistagssitzungen. Das ist den Grünen Bettina Buresch und Hans Schütz ein Dorn im Auge.
Dobrindt ist Auslöser für Ärger im heimatlichen Kreistag
Der verfrühte Maibaum
Brauch ist es, den Maibaum am 1. Mai aufzustellen. In Sindelsdorf tanzt man heuer aber aus der Reihe.
Der verfrühte Maibaum

Kommentare