Radfahrer wird von Reh "abgeschossen"

Peißenberg - Einen außergewöhnlichen Verkehrsunfall hat ein 48-jähriger Weilheimer erlebt. Er wurde von einem Reh angesprungen.

Es erinnert an das Video, das im Internet kursiert: Während eines Radrennes in Südafrika wird ein Biker von einem Wildbock vom Rad gesprungen. Der Weilheimer erlebte das gleiche. Er fuhr am Donnerstag gegen 14.30 Uhr in Peißenberg den Michelsweg hinauf. Bei Oberbuchau klingelte war eine Gruppe Fußgänger vor ihm, weshalb er klingelte. Davon aufgeschreckt sprang plötzlich ein Reh von rechts aus dem Gebüsch und prallte mit dem Biker zusammen. Der 48-Jährige stürzte, wobei er sich Prellungen und Abschürfungen zuzog. Der Unfallverursacher flüchtete.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zug zerfetzt Papierlaster: 18 Verletzte in Schongau
Ein vollbesetzter Zug der Bayerischen Regiobahn hat am Dienstagnachmittag in Schongau bei der UPM-Werkseinfahrt einen Lkw gerammt. Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt, …
Zug zerfetzt Papierlaster: 18 Verletzte in Schongau
A95-Ausfahrt: Hoher Schaden bei Kollision
Penzberg - Hoher Sachschaden entstand am Dienstag in der Früh bei einem Unfall an der Autobahn-Ausfahrt bei Penzberg. Für die Fahrer ging es glimpflich aus, so die …
A95-Ausfahrt: Hoher Schaden bei Kollision
Ein zweites Martinsried im Penzberger Nonnenwald?
Entsteht in Penzberg ein Forschungs- und Gründerzentrum ähnlich dem viel gelobten Campus in Martinsried? Diese Gedankenspiele laufen derzeit beim Biotech-Konzern …
Ein zweites Martinsried im Penzberger Nonnenwald?
Steht Tanzgarde „Wild Angels“ vor dem Aus?
Gemeinsam mit dem Faschingsverein „Narrhalla“ versucht sie seit Jahren den Fasching in der Innenstadt attraktiver zu machen: die Tanzgarde der „Wild Angels“. Nun steht …
Steht Tanzgarde „Wild Angels“ vor dem Aus?

Kommentare