Radfahrer wird von Reh "abgeschossen"

Peißenberg - Einen außergewöhnlichen Verkehrsunfall hat ein 48-jähriger Weilheimer erlebt. Er wurde von einem Reh angesprungen.

Es erinnert an das Video, das im Internet kursiert: Während eines Radrennes in Südafrika wird ein Biker von einem Wildbock vom Rad gesprungen. Der Weilheimer erlebte das gleiche. Er fuhr am Donnerstag gegen 14.30 Uhr in Peißenberg den Michelsweg hinauf. Bei Oberbuchau klingelte war eine Gruppe Fußgänger vor ihm, weshalb er klingelte. Davon aufgeschreckt sprang plötzlich ein Reh von rechts aus dem Gebüsch und prallte mit dem Biker zusammen. Der 48-Jährige stürzte, wobei er sich Prellungen und Abschürfungen zuzog. Der Unfallverursacher flüchtete.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schönes Durcheinander, große Gaudi
„Drei Haxn“, drei Stilrichtungen: Ein sympathisches Durcheinander bringt der seit einem Jahr fruchtende Seitentrieb des einstigen „Biermöslers“ Michael Well. Als Trio …
Schönes Durcheinander, große Gaudi
Im Ernst ein Spaß
Das Klassik-Ensemble „Eine kleine Lachmusik“ macht normalerweise ernsthafte Musik. Zum Fasching durfte es auch mal spaßig sein.
Im Ernst ein Spaß
Kanutouren, Lügentests und Partymusik
„Badekappenpflicht, Bufferl-Pflicht, bei Schlagseite ist Möwen füttern verboten!!!“: so lauteten die Regeln für alle, die an den „Verführten Kanutouren auf den …
Kanutouren, Lügentests und Partymusik
40-Prozent-Regel ohne Ausnahme
Der Gemeinderat bleibt dabei,  dass die Eigentümer landwirtschaftlicher Flächen 40 Prozent an die Gemeinde verkaufen müssen, wenn diese als Bauland ausgewiesen werden. …
40-Prozent-Regel ohne Ausnahme

Kommentare