+
Symbolbild

Handgreiflichkeiten

Radlerin (58) geht auf Stoppschild-Sünder los: Polizei muss eingreifen

  • schließen

Dass der Mann einfach das Stoppschild ignorierte, brachte die Frau vollends auf die Palme.

Pähl - Ein 53-Jähriger aus Maisach missachtete am Sonntag kurz nach 13 Uhr als Radfahrer ein Stopp-Schild, wie die Polizei am Montagmorgen berichtete. Das brachte eine 58-Jährige aus Pähl, die ebenfalls mit dem Radl unterwegs war, so auf, dass sie den Maisacher zur Rede stellen wollte. Da dieser jedoch einfach ungerührt weiterfuhr, wollte sie ihn von ihrem Fahrrad aus zum Stehen bringen. Hierzu wurde sie auch handgreiflich. Der Maisacher wehrte diese Handgreiflichkeiten ab, wodurch schließlich die Pählerin stürzte und sich leicht verletzte.

Die Konsequenz: Neben der vorliegenden Ordnungswidrigkeit wegen des Stopp-Schildes ermittelt nun die Polizei gegen die Beiden wegen Nötigung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seltsamer Unfall in Weilheim: Radfahrer rammt Auto und läuft einfach weg
Selbst die Polizei wundert sich über das Verhalten, dass ein Radler in Weilheim an den Tag legte...
Seltsamer Unfall in Weilheim: Radfahrer rammt Auto und läuft einfach weg
Wie viel Wohnbau verträgt Weilheim?
Um drei große Nachverdichtungsprojekte mit insgesamt weit über 100 Wohnungen ging es im Weilheimer Bauausschuss. Eine Entwicklung, die einerseits nötig ist - aber auch …
Wie viel Wohnbau verträgt Weilheim?
Mobilfunk: Oberhausen muss entscheiden
Bislang gibt es in Oberhausen keine Mobilfunkmasten. Das will die Telekom ändern. Am 4. November gibt es zu dem Thema eine Bürgerversammlung. 
Mobilfunk: Oberhausen muss entscheiden
Lukas Krämer auf Hawaii vom eigenen Körper ausgebremst
Der Ironman auf Hawaii ist immer für Überraschungen gut. Eine negative erlebte Lukas Krämer, der erstmals als Profi bei der WM antrat – und vom Körper ausgebremst wurde.
Lukas Krämer auf Hawaii vom eigenen Körper ausgebremst

Kommentare