1. Startseite
  2. Lokales
  3. Weilheim

Radlerin (58) geht auf Stoppschild-Sünder los: Polizei muss eingreifen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sebastian Tauchnitz

Kommentare

Conti schließt Reifenwerke
Symbolbild © dpa / A3803 Jochen Lübke

Dass der Mann einfach das Stoppschild ignorierte, brachte die Frau vollends auf die Palme.

Pähl - Ein 53-Jähriger aus Maisach missachtete am Sonntag kurz nach 13 Uhr als Radfahrer ein Stopp-Schild, wie die Polizei am Montagmorgen berichtete. Das brachte eine 58-Jährige aus Pähl, die ebenfalls mit dem Radl unterwegs war, so auf, dass sie den Maisacher zur Rede stellen wollte. Da dieser jedoch einfach ungerührt weiterfuhr, wollte sie ihn von ihrem Fahrrad aus zum Stehen bringen. Hierzu wurde sie auch handgreiflich. Der Maisacher wehrte diese Handgreiflichkeiten ab, wodurch schließlich die Pählerin stürzte und sich leicht verletzte.

Die Konsequenz: Neben der vorliegenden Ordnungswidrigkeit wegen des Stopp-Schildes ermittelt nun die Polizei gegen die Beiden wegen Nötigung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Auch interessant

Kommentare