1. Startseite
  2. Lokales
  3. Weilheim
  4. Raisting

Radom in Raisting: Industriedenkmal wird zur spektakulären Kulisse für Open-Air-Konzerte — Eintritt frei

Erstellt:

Von: Magnus Reitinger

Kommentare

Radom Raisting
Das Radom in Raisting wird zur Kulisse für drei Open-Air-Konzerte. Der Eintritt dazu ist frei. © EMANUEL GRONAU

Das hat es so noch nicht gegeben: Das Raistinger Radom wird für drei Open-Air-Konzerte am kommenden Wochenende zur atemberaubenden Kulisse. Der Eintritt ist frei.

Raisting – Drei groß angelegte Open-Air-Konzerte vor der spektakulären Kulisse des Raistinger Radoms – wobei die Hülle des Industriedenkmals zur 30 mal 17 Meter großen Leinwand wird: Was kommendes Wochenende an der berühmten Kuppel zu erleben ist, hat es so noch nicht gegeben. Und das rief auch das BR-Fernsehen auf den Plan. Vergangenen Donnerstag war Veranstalter Christoph Drissl mit einem Teil des „Weilheim Soul Orchestra“ zu Gast in der „Abendschau“ und warb dort begeistert für sein Herzensprojekt.

Raistinger Radom: „Soul Orchestra“ zu Gast beim BR

Das „Soul Orchestra“ spielte live im Studio, ehe Drissl – bekannt auch als Dirigent des Musikvereins Raisting – und Sängerin Iris Federau von ihrer Leidenschaft für Musik im allgemeinen und die Radom-Konzerte im besonderen berichteten. Zehn Minuten waren sie mit Moderatorin Annette Betz auf Sendung. In der BR-Mediathek kann der Auftritt noch angeschaut werden.

Radom Raisting Abendschau
Veranstalter Christoph Drissl mit den Sängerinnen Iris Federau (l.) und Franziska Teubig (r.) sowie Moderatorin Annette Betz nach dem Gespräch auf dem „Abendschau“-Sofa. © Drissl

(Unser Weilheim-Penzberg-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus Ihrer Region. Melden Sie sich hier an.)

Raistinger Radom: Mit dem Orchester einmal quer durch die Funk- und Soulgeschichte

Wenn es den Raistinger Konzertreigen diesen Freitag, 8. Juli, um 21 Uhr eröffnet, wird das „Weilheim Soul Orchestra“ rund 25 Mitglieder zählen: In Breitwand-Besetzung samt mehreren Sängerinnen, fettem Bläsersatz und Streichern geht’s quer durch die Funk- & Soul-Geschichte, von Ray Charles, Stevie Wonder oder Diana Ross bis zu Bruno Mars und Adele. Am Samstag, 9. Juli, 21.15 Uhr, folgt Klassik mit dem Kammerorchester Weilheim (Mozarts „Kleine Nachtmusik“, Mendelssohns Violinkonzert d-Moll mit Solist Moritz Defregger sowie Prokofjews „Peter und der Wolf“). Zum Abschluss swingt und jazzt am Sonntag 10. Juli, 18 Uhr, die preisgekrönte Bigband des Gymnasiums Weilheim.

Das Logo fürs erste Open-Air-Festival am Radom Raisting.
Das Logo fürs erste Open-Air-Festival am Radom Raisting. © www.radom-konzerte.de

Der Eintritt ist an allen Abenden frei (Spenden erbeten); bei „Schlechtwetter“ wird das jeweilige Konzert um eine Woche verschoben. Das Mitbringen von Stühlen oder Decken ist ausdrücklich erlaubt, es werden auch einige Bierbänke vorhanden sein. Für Bewirtung ist gesorgt.

Info im Internet: www.radom-konzerte.de

Wie es Markus Söder Anfang Mai im Raistinger Radom gefallen hat, lesen Sie hier. Er kam in den Genuss der atemberaubenden Akkustik des Industriedenkmals.

Alle News und Geschichten aus unserem Landkreis sind auch auf unserer Facebook-Seite zu finden.

Auch interessant

Kommentare