Handbremse nicht angezogen

Und plötzlich war das Auto weg

Raisting - Ein Raistinger ging nur kurz ins Haus. Als er zu seinem Auto zurückkehrte, lag es im Graben. 

Der 74-jähriger Raistinger ließ  am Sonntag um 9.10 Uhr an der Andechser Straße den Motor seines Autos laufen, da dieses keine Standheizung hat. Nachdem der Raistinger den Motor angelassen hatte, ging er   zurück ins Haus, als er zurückkehrte,  sah er sein Auto einige Meter weiter im Graben einer Wiese - direkt neben dem Bahngleis - liegen.

Offensichtlich war das Fahrzeug wegen nicht angezogener Handbremse auf der leicht abschüssigen Straße ins Rollen gekommen. Es entstand  ein  Schaden von rund 1000 Euro. 

Die Zugführer wurden informiert, an der Unfallstelle bis zur Bergung des Fahrzeugs die Geschwindigkeit zu reduzieren.

td

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Baby-Rassel aus Holz</center>

Baby-Rassel aus Holz

Baby-Rassel aus Holz
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz
<center>De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch</center>

De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch

De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Kommentare