Leicht verletzt

Rathauskreuzung: Weilheimer (24) rutscht von Kupplung und kracht in Gegenverkehr

Weil ein Weilheimer (24) mit dem Fuß von der Kupplung seines Wagens abrutschte, krachte es am Donnerstag an der Rathauskreuzung. Der Sachschaden war beträchtlich.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr der 24-Jährige gegen 6.35 Uhr auf der B2 in Richtung Süden und wollte nach links in den Rathausplatz abbiegen. Dabei musste er wegen des Verkehrs im Kreuzungsbereich warten. Plötzlich rutschte er mit dem Fuß von der Kupplung seines Autos. Der Wagen fuhr an und geriet auf die Gegenfahrbahn. Gerade in diesem Moment war dort ein Wildsteiger (39) unterwegs. Die beiden Fahrzege stießen zusammen.

Beide Autofahrer wurden durch die Kollision leicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von ca. 12.000 Euro.

mm/tz

Rubriklistenbild: © pixabay

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jede Menge „Theater“ im Theater
Seit 25 Jahren spielen die „Almdudler“ in Weilheim für den guten Zweck. Heuer bringen sie zum Jubiläum das Stück „Theater“ auf die Bretter des Weilheimer Stadttheaters. …
Jede Menge „Theater“ im Theater
Roche in Penzberg: Platz für bis zu 400 Auszubildende
Roche in Penzberg ist mit 5949 Mitarbeitern nicht nur der größte Arbeitgeber im Landkreis. Auch 288 Azubis lernen derzeit beim Biotech-Konzern. Tendenz steigend. …
Roche in Penzberg: Platz für bis zu 400 Auszubildende
Nicht wundern! Bundeswehr übt in den kommenden Tagen
Falls Sie am Montag und in den darauffolgenden Tagen Bundeswehrler im Einsatz in der Region beobachten, nicht wundern: Die Bundeswehr übt mal wieder. Wo genau, lesen Sie …
Nicht wundern! Bundeswehr übt in den kommenden Tagen
SEK-Einsatz in Psychiatrie: Mann (31) droht mit Suizid 
Aufregung in den Mittagsstunden: In der kbo-Lech-Mangfall-Klinik in Garmisch-Partenkirchen wehrte sich ein Mann gegen eine Verlegung in eine andere Station - und löste …
SEK-Einsatz in Psychiatrie: Mann (31) droht mit Suizid 

Kommentare