Reifenstecher-Serie: Polizei erwischt Tatverdächtigen

Weilheim - 43 Autofahrer waren seit Mitte Januar imn Weilheim von Reifenstechereien betroffen. Nun hat die Polizei den mutmaßlichen Täter erwischt.

Durch „hohen personellen und technischen Aufwand“ habe man den mutmaßlichen Täter ermittelt, teilt die Polizei mit. Details wolle man aus „ermittlungstaktischen Gründen“ nicht preisgeben, erklärte Polizeihauptkomissar Michael Bayerlein. Der 29-Jährige sei auch mit der Hilfe von Anwohnern identifiziert worden. Zum Motiv lägen noch keine Erkenntnisse vor.

Insgesamt waren seit Mitte Januar 55 Reifen im Innenstadt-Bereich von Weilheim zerstochen worden. 43 Fahrzeughalter waren betroffen, zum Teil mehrmals. Zur Beschädigung der Reifen wurde jedesmal eine feine Nadel verwendet worden, sodass die Luft langsam entwich und der Schaden erst spät bemerkt wurde. Jeder Betroffene würde jetzt von der Polizei angeschrieben, so Bayerlein. Sie hätten die Möglichkeit, einen Strafantrag zu stellen. Geklärt werden müsse jedoch erst, inwieweit der 29-Jährige aufgrund seiner Behinderung zur Rechenschaft gezogen werden kann. Er werde derzeit in einer Facheinrichtung untersucht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tragischer Frontalunfall auf der Ortsumfahrung fordert zweites Todesopfer
Zu einem tödlichen Verkehrsunfall ist es am Freitagnachmittag auf der Ortsumfahrung Pähl gekommen. Am Tag danach folgte eine weitere Schreckensmeldung. 
Tragischer Frontalunfall auf der Ortsumfahrung fordert zweites Todesopfer
Elke Zehetner im zweiten Anlauf nominiert
Penzberg hat eine SPD-Bürgermeisterin. Bei der Wiederholung der Aufstellungskonferenz am Donnerstagabend bekam Elke Zehetner ihr rotes Parteibuch überreicht. In geheimer …
Elke Zehetner im zweiten Anlauf nominiert
Erdbeer-Saison im Landkreis kann starten
Endlich passt das Wetter. Die Erdbeer-Saison steht im Landkreis vor der Tür. Die Nachfrage nach den vitaminreichen Früchten steigt. Standbetreiber und Plantagenbesitzer …
Erdbeer-Saison im Landkreis kann starten
Nach Aldi-Einkauf: Unfall mit Luxus-Sportwagen - Riesiger Schaden entsteht
Eine 22-Jährige übersah bei Aldi in Weilheim ausgerechnet einen Ferrari und die beiden Autos prallten zusammen. Die Höhe des Schadens ist kaum zu glauben. 
Nach Aldi-Einkauf: Unfall mit Luxus-Sportwagen - Riesiger Schaden entsteht

Kommentare