Explosion in Beirut: Erstes deutsches Opfer bekannt - Behörden nehmen Dutzende Hafen-Mitarbeiter fest

Explosion in Beirut: Erstes deutsches Opfer bekannt - Behörden nehmen Dutzende Hafen-Mitarbeiter fest
Innenansicht: Ständiges Kommen und Gehen herrschte in der „Einkaufsnacht“ in den Läden, das Foto zeigt „Stöppel“.

Remmidemmi bei der "Einkaufsnacht"

Weilheim - Die ganze Stadt war auf den Beinen am Freitagabend. Und auch viele Auswärtige waren da.

In der Weilheimer Fußgängerzone drängten sich die Passanten, und in den Straßencafés rund um den Marienplatz war kaum ein Platz zu ergattern - trotz der eher kühlen herbstlichen Temperaturen. Die „Einkaufsnacht“ bot Möglichkeiten zum Bummeln und Shoppen oder auch, um mit Freunden ein Gläschen Prosecco zu trinken, der in vielen Geschäften angeboten wurde.

Bilder: Remmidemmi in Weilheim

Überhaupt hatten sich die Geschäftsleute einiges einfallen lassen, um aufzufallen: Bei „Simader“ diente ein großer roter „Gummibär“ als Fotomotiv, aus einem Schaufenster auf dem Weilheimer Kirchplatz winkten lebende Models den Vorübergehenden fröhlich zu. „Wir wollen Mode auf andere Art präsentieren. Ich erwarte heute nichts, die Leute sollen schauen und auf uns aufmerksam werden“, freute sich Inhaberin Jana Krivanek über ihre gelungene Idee.

Wer dem Trubel zumindest ein wenig entfliehen wollte, war in der Pöltner Straße gut aufgehoben: bei Tangoklängen in der Buchhandlung „Stöppel“ oder auch bei Elke Dietheuer von Musikhaus „Schwinghammer“, der die Idee der „Einkaufsnacht“ gefiel: „Für mich ist das eher ein Straßenfest“. Daher wolle sie auch im nächsten Jahr wieder mit dabei sein, sagte sie.

Die Idee, Weilheims sportliche Seite darzustellen, hatte Marion Lunz-Schmieder vom „Arbeitskreis Sportförderung“ von der CSU. „Es ist ein Tag für alle Sportbegeisterten, seien Sie aktiv, bewegen Sie sich, das hält uns alle gesund,“ ermunterte der Ortsvorsitzende Stefan Zirngibl am Samstag die Besucher.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Müllverbrennung in Altenstadt: Ist der Ratsbeschluss ungültig?
Breit aufgestellt präsentiert sich die Aktionsgemeinschaft gegen die „Müllverbrennungsanlage Altenstadt“ nach ihrer Gründungversammlung am Dienstagabend in Peiting. …
Müllverbrennung in Altenstadt: Ist der Ratsbeschluss ungültig?
Tipps und Tricks: Penzberger Seniorenbeirat plant Computer-Treff
Der Penzberger Seniorenbeirat möchten einen regelmäßigen Treff initiieren, bei dem sich Senioren mit Computer, Tablets und Smartphones vertraut machen können. In anderen …
Tipps und Tricks: Penzberger Seniorenbeirat plant Computer-Treff
30 Minuten im Inferno
Es ist ein Projekt auf Bundesebene: In einem Brandübungscontainer können ausgebildete Atemschutzgeräteträger in kleinen Gruppen unter fachkundiger Anweisung Erfahrung …
30 Minuten im Inferno
Gekentert und vollgelaufen: Vier junge Leute kämpfen im Starnberger See um ihr Segelboot
Vier junge Leute kentern mit einem Segelboot im Starnberger See. Sie sind schon 20 Minuten lang im Wasser, als sie die Tutzinger Wasserwacht rettet. Die Einsatzkräfte …
Gekentert und vollgelaufen: Vier junge Leute kämpfen im Starnberger See um ihr Segelboot

Kommentare