+

Der kompetente Fachhandel

Renner Baustoffe Weilheim: Experte für Neubau und Modernisierung

Der Frühling ist der richtige Zeitpunkt, um die Neugestaltung des Gartens anzupacken und die Renovierung des Hauses zu planen. Die benötigten Baustoffe und Bauelemente bietet Renner in Weilheim an.

Weilheim - Der kompetente Fachhändler für Bauherren, Handwerker und Architekten ist seit Juli 2014 auch in Weilheim präsent - direkt an der Staatsstraße nach Seeshaupt, gegenüber dem Gewerbegebiet am Weidenbach.

Renner in Weilheim: Erlebniswelten auf 2500 Quadratmetern

Auf einer großzügigen Ausstellungsfläche von 2500 Quadratmetern können die Kunden von Renner alles besichtigen, was für Neubau, Renovierung und Modernisierung gebraucht wird. Ob Werkzeuge, Baustoffe, Fliesen oder Bauelemente, alles wird übersichtlich präsentiert, die Dachfenster sind sogar schon in Dachstuhlausschnitte eingebaut.

Gartenwelten auf 900 Quadratmetern

Zwischen Straße und Parkplatz ist eine 900 Quadratmeter große Außen-Ausstellung aufgebaut. In sechs Themenbereiche - modern, mediterran, asiatisch, historisch, ländlich und Keramik - gegliedert zeigt sie Anregungen für die Gartengestaltung. Hier können sich Gartengestalter auch außerhalb der Geschäftszeiten Anregungen holen. In der Ausstellung sind auch Gabionen und Mauern zu sehen, die sich hervorragend als Sicht- und Schallschutz eignen. Treppen und Gestaltungselemente wie Palisaden ergänzen das Angebot.

Feinsteinzeug bietet zahlreiche Vorteile

„Immer beliebter werden Terrassenplatten aus Feinsteinzeug“, so Andreas Wagner, der in der Weilheimer Niederlassung von Renner für Baustoffe zuständig ist. Das Material hat gegenüber Beton zahlreiche Vorteile. Die Platten sind nur zwei Zentimeter dick und wiegen weniger als einen Zentner pro Quadratmeter. Außerdem sind sie sehr stabil gegen alle Arten von Umwelteinflüssen und gegen Verschmutzungen. Wagner: „Ganz wichtig: Sie sind leicht zu reinigen und rutschhemmend.“ Es gibt diese Platten in vielen verschiedenen Ausführungen - auch in Holzoptik. Allen gemeinsam ist, dass sie sehr belastbar und dauerhaft farbstabil sind.

Renner Baustoffe: Ansprechpartner für Handwerker und ihre Kunden

„In unserer Ausstellung haben Haus- und Gartenbesitzer die Möglichkeit, sich Anregungen für die Gestaltung zu holen“, so Wagner. Dann haben sie die Möglichkeit, entweder das benötigte Material selbst zu kaufen und einzubauen oder einen Handwerker ihrer Wahl zu beauftragen. „Wer keinen Handwerker kennt“, so Wagner, „kann auf unsere Erfahrung zurückgreifen. Wir arbeiten mit zuverlässigen Handwerkern aller Gewerke zusammen und können hier vermitteln.“

„Nur wenn alle Seiten profitieren, entsteht wahrer Gewinn.“

W. Renner GmbH
Jakob-Steigenberger-Str. 2
82362 Weilheim
Tel. 0881 9254900
E-Mail: weilheim@renner-baustoffe.de  
Web: www.renner-baustoffe.de

Renner ist seit sechs Jahrzehnten verlässlicher Partner im Bauhandwerk. Neben dem Hauptsitz in Landsberg und dem Standort Waldheim in Sachsen ist Weilheim der dritte Standort. Renner hat damit neben den neuen Arbeitsplätzen auch fünf Ausbildungsplätze in Weilheim geschaffen. Derzeit sind insgesamt 14 Azubis im Unternehmen tätig. Auch in der dritten Generation der Familie Wohlfahrt arbeiten dabei noch alle nach dem Motto des Unternehmensgründers: „Nur wenn alle Seiten profitieren, entsteht wahrer Gewinn.“

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag:

7.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Samstag:

8.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Am Sonntag besteht von 13 - 16 Uhr die Möglichkeit zur Besichtigung (ohne Beratung und Verkauf). Parkplätze sind direkt vor dem Haus.

Renner Baustoffe Weilheim

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wurde  Rettungshund Holly gestohlen? 
Zehn Tage, nachdem Rettungshund Holly  im Eibenwald verschwunden ist, haben seine Besitzer einen Verdacht: Holly wurde  gestohlen.  
Wurde  Rettungshund Holly gestohlen? 
Harte Kritik der Schrebengarten-Pächter
Harte Kritik übten bei der Bürgerversammlung in Penzberg Kleingarten-Pächter aus dem Breitfilz an der Stadt. Sie warfen dem Penzberger Rathaus vor, kein Interesse an …
Harte Kritik der Schrebengarten-Pächter
Thomas Orbig wird neuer Chef der Sparkasse
Deutschlandweit wurde öffentlich nach einem neuen Vorstandsvorsitzenden für die „Sparkasse Oberland“ gesucht, gefunden wurde er in Weilheim.
Thomas Orbig wird neuer Chef der Sparkasse
Vom Agrarland zum High-Tech-Standort
Die DLR feierte  mit  Prominenz  das 50-jährige Bestehen  der Satelliten-Bodenstation in der Lichtenau.  Die ist künftig auch beim Katastrophenschutz  gefragt.
Vom Agrarland zum High-Tech-Standort

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.