Retter am Zug

Weilheim - Eine ungewohnte Perspektive hatten Rettungskräfte auf die neuen Züge der Werdenfelsstrecke.

Eine ungewohnte Perspektive auf die neuen Triebzüge des Typs „Talent 2“, die seit Sommer auf der Werdenfelsstrecke unterwegs sind, hatten Rettungskräfte am Samstag bei einer Unfallübung am Weilheimer Bahnhof: „Deutsche Bahn“-Ausbildungslokführer Tim Joiko beantwortete viele Fragen, die bei einem Einsatz wichtig sein könnten - zum Beispiel, ob beim Bergen von Personen, die unter den Zug geraten sind, die Gefahr eines Stromschlags besteht. Beherrschendes Thema war der Strom, immerhin hat die Oberleitung hat eine Spannung von 15 000 Volt.

Die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei, THW und Rettungsdienst erfuhren auch, was ihre Arbeit erleichtert: Zum Beispiel sind die Türen bei Stromausfall leicht von außen zu öffnen und die Scheiben mit Sollbruchstellen versehen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommunalwahl 2020/Peißenberg:  „Ökologisch, sozial und fair“
„Peißenberger Bürgervereinigung…und Peißenberg blüht auf“. Diesen Slogan hat sich die BV für den Kommunalwahlkampf auf die Fahnen geschrieben. Bei ihrer …
Kommunalwahl 2020/Peißenberg:  „Ökologisch, sozial und fair“
Neues Umweltticket für den RVO: Zwölf Monate fahren, acht zahlen
Im Landkreis Weilheim-Schongau gibt es ab 1. Januar 2020 ein Umweltticket für alle Buslinien. Wer sich dieses Jahresticket kauft, muss nur den Preis für acht Monate …
Neues Umweltticket für den RVO: Zwölf Monate fahren, acht zahlen
Standortsuche für neues Kinderhaus: „Chillout“ rückt ins Visier
Für das geplante Kinderhaus in Penzberg kommt womöglich ein städtisches Grundstück in Frage, auf dem derzeit der Jugendtreff „Chillout“ steht. Laut Architekt Christian …
Standortsuche für neues Kinderhaus: „Chillout“ rückt ins Visier
Dank Anbau „Nord“ plant der TSV Weilheim neue Kurse
Die Arbeiten zum Anbau „Nord“ des TSV Weilheim laufen auf Hochtouren. Bis jetzt sind die Bauarbeiten noch im Zeitplan, sodass der Eröffnung im kommenden Jahr nichts im …
Dank Anbau „Nord“ plant der TSV Weilheim neue Kurse

Kommentare