+
Gute Geschäfte mit der Biotechnologie: (v.l.) Edgar Vieth (Personal-Geschäftsführer), Dr. Ursula Redeker (Sprecherin der Geschäftsführung) und Penzbergs Werkleiter Claus Haberda.

"Roche" investiert 500 Millionen Euro

Penzberg - Bekenntnis zum Standort: "Roche" investiert bis 2018 satte 500 Millionen Euro in Penzberg.

Der Schweizer „Roche“-Konzern hat 2014 das Geschäft in Deutschland kräftig gesteigert - dazu trug auch das Werk in Penzberg gehörig bei. 5,6 Milliarden Euro klingelten beim deutschen Ableger mit seinen Pharma- und Diagnostics-Sparten in der Kasse, das war ein Plus gegenüber 2013 um 7,8 Prozent.

Im gleichen Zug hatte der Konzern mit insgesamt 436 Millionen Euro kräftig in seine drei deutschen Standorte Penzberg, Mannheim und Grenzach investiert. Allein 235 Millionen Euro flossen in den oberbayerischen Nonnenwald. In den kommenden vier Jahren nimmt der Konzern in Deutschland weitere Millionen in die Hand. Bis 2018 sind laut Redeker 820 Millionen Euro für Investitionen bereits von der Zentrale genehmigt worden. Penzberg schneidet sich dabei ein großes Stück vom Kuchen ab: Circa 500 Millionen Euro fließen in das Werk. Bereits im kommenden Jahr soll als Großprojekt das Pharma-Produktionsgebäude „B IV“ fertiggestellt sein. Kosten: 330 Millionen Euro. Doch es gibt noch weitere große Bauvorhaben, die aber noch finanziell von der Baseler Zentrale abgesegnet werden müssen. In erster Linie steht ein Büro- und Laborkomplex auf der Agenda - denn es fehlt an Räumen. Die Bilanz von "Roche" und die Pläne für Penzberg: Mehr darüber lesen Sie morgen in der Printausgabe.

Andreas Baar

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hohenpeißenberg: Zug rammt Auto an Bahnübergang
Ein Regionalzug der BRB hat am Montagabend in Hohenpeißenberg an einem unbeschrankten Bahnübergang ein Auto gerammt. Die Fahrerin wurde verletzt. Es kam zu Ausfällen.
Hohenpeißenberg: Zug rammt Auto an Bahnübergang
Peißenberg: Neue Angebote auf Alter Bergehalde
In Peißenberg ist das Freizeit- und Erholungsgelände auf der Alten Bergehalde offiziell auf den Weg gebracht. Der Marktrat beschloss die Aufstellung eines …
Peißenberg: Neue Angebote auf Alter Bergehalde
Roche und Klinik Penzberg: Gemeinsam im Kampf gegen den Krebs
Die Therapie von Krebspatienten entscheidend verbessern: Das ist das Ziel einer neuen Zusammenarbeit zwischen Roche und dem Klinikum Penzberg. Als eine der ersten …
Roche und Klinik Penzberg: Gemeinsam im Kampf gegen den Krebs
Für dieses Abo lohnt sich auch Schlangestehen
Das Theater-Abo des städtischen Kulturprogramms ist ein Hit: Binnen zwei Tagen wurden bereits 300 Abonnements für heuer verkauft; mit ihnen sind vier Inszenierungen im …
Für dieses Abo lohnt sich auch Schlangestehen

Kommentare