Gelebtes Brauchtum: Prächtige Tracht, geschmückte Rösser und viele Motivwagen bei der Leonhardifahrt in Peißenberg. foto: gronau

250 Rösser und 55 Wagen zu Ehren Leonhardis

Peißenberg - 10.000 Zuschauer säumten die Straßen Peißenbergs: 55 Motiv- und Truhenwagen sowie 250 Rösser zogen bei der Leonhardifahrt durch die Marktgemeinde.

Es war wieder ein prächtiges Bild: In einem langen Zug ging es von der Bachstraße über die Hauptstraße zur schmucken Wallfahrtskirche Maria Aich. Dort feierten hunderte von Gläubigen mit Pfarrer Christoph Leutgäb, der Ross und Reioter segnete, den Feldgottesdienst.

Bilder von der Leonhardifahrt in Peißenberg

Bilder von der Leonhardifahrt in Peißenberg

Peißenbergs Fahrt zu Ehren des heiligen Leonhard ist eine der größten ihrer Art in der Region. Mehr zu dem Brauchtum lesen Sie morgen auf der Peißenberg-Seite in Ihrer Heimatzeitung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau: Landratsamt meldet nur noch neue Fälle
Die Zahl der an Coronavirus-Erkrankten im Landkreis Weilheim-Schongau steigt weiter, allerdings nur leicht. In diesem News-Ticker finden Sie immer alle aktuellen …
Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau: Landratsamt meldet nur noch neue Fälle
Obersöchering kämpft um VR-Bank-Filiale
Mit deutlichen Worten machte der Obersöcheringer Gemeinderat seinem Ärger über die von der VR-Bank Werdenfels beschlossene Filial-Schließung im Dorf Luft. Das Gremium …
Obersöchering kämpft um VR-Bank-Filiale
Ab Montag kann Badevergnügen in Peißenberg wieder losgehen - mit drei Badezeiten
Am kommenden Montag startet die „Rigi-Rutsch’n“ in die Sommersaison. Aufgrund der Corona-Krise wird es keinen normalen Badebetrieb geben. Die Gemeindewerke bauen auf das …
Ab Montag kann Badevergnügen in Peißenberg wieder losgehen - mit drei Badezeiten
Keine „Schöne Aussicht“ mehr: Wirt hört auf, Gasthaus öffnet nicht wieder
Das „Gasthaus zur schönen Aussicht“ in Penzberg-Reindl wird seine Türen nicht wieder öffnen. Es ist das Ende einer Traditionsgaststätte, die 84 Jahre lang ein …
Keine „Schöne Aussicht“ mehr: Wirt hört auf, Gasthaus öffnet nicht wieder

Kommentare