+

Autofahrer hatte den entgegenkommenden 46-Jährigen übersehen

Rollerfahrer bei Frontalkollision schwer verletzt

Ein 46-Jähriger Rollerfahrer aus Herrsching ist am Samstag bei einem Unfall auf der Staatsstraße zwischen Weilheim und Peißenberg schwer verletzt worden. Er war übersehen worden.

Am Samstag gegen 12.30 Uhr hatte ein 41-Jähriger Autofahrer aus Starnberg, der von Weilheim kam, von der Staatsstraße Richtung Polling abbiegen wollen. Dabei übersah er den entgegenkommenden Rollerfahrer, der frontal mit seinem Fahrzeug kollidierte und stürzte. 

Während der Autofahrer und seine drei Mitfahrer laut Polizei bei dem Unfall unverletzt blieben, verletzte sich der 46-Jährige aus Herrsching schwer. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von etwa 17500 Euro. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verkehrsausschuss: Bretterwand soll weg
Die Stadt Penzberg will nun doch an der ungeliebten Sichtschutzwand rütteln, die seit September 2017 an der Bichler Straße nahe dem Rewe-Markt steht. Die Wand soll die …
Verkehrsausschuss: Bretterwand soll weg
Unwetter in Partnerstadt Narbonne - Weilheimer Austauschschüler außer Gefahr
Ein Tornado und sintflutartige Regenfälle haben Weilheims Partnerstadt Narbonne sowie dessen Vorort Narbonne-Plage getroffen. Ums Leben kam dabei glücklicherweise …
Unwetter in Partnerstadt Narbonne - Weilheimer Austauschschüler außer Gefahr
Von der katholischen Schule an die staatliche
Gestern stellte sich die neue Schulleiterin der Realschule Weilheim, Sabine Kreutle, vor. Über 100 Gäste – darunter zahlreiche Kollegen aus anderen Weilheimer Schulen …
Von der katholischen Schule an die staatliche
Moped rammt bei 100 km/h frontal ein Auto - Jugendlicher hat unfassbares Glück
Ein 16-Jähriger aus Schlehdorf übersieht beim Abbiegen auf die Staatsstraße, dass dort ein Audi fährt. Es kommt zur Kollision - und dann geschieht dort ein kleines …
Moped rammt bei 100 km/h frontal ein Auto - Jugendlicher hat unfassbares Glück

Kommentare