1. Startseite
  2. Lokales
  3. Weilheim

Roter Himmel und Morgenkaffee beim Musikschul-Konzert

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null

Weilheim - Fast 100 Kinder und Jugendliche wirkten am Freitagabend beim großen Schülerkonzert der Weilheimer Musikschule mit.

Sie zeigten in verschiedenen Ensembles und Orchestern, was ihnen ihre Musikschul-Lehrer beigebracht haben. Allein zehn junge Musiker wirkten beim Harfenensemble mit. Mit ihrer Lehrerin Angela Holzschuh hatten sie Stücke des Schweizer Komponisten Christoph Pampuch einstudiert und spielten Lieder mit so lyrischen Titeln wie „Morgenkaffee in der Wüste“ und „Roter Himmel“. Auch das sinfonische Jugendblasorchester „Symphonic Air Connection“ zeigte wieder sein Können und spielte unter anderem „Bohemian Rhapsody“ von Freddy Mercury.

Auch interessant

Kommentare