Freude über den Meistertitel: (v.l.) Dominique Gerlach, Matthias Tafertshofer, Jugendtrainer Klaus de Francesco, Jugendleiter Rolf Roew und Moritz Roew. foto: preller

Schach: Weilheim U-20 holt Bezirksliga-Titel

Weilheim - Erfolg für die U-20 des SK Weilheim: Die junge Truppe holte sich den Bezirksliga-Titel - musste sich im letzten Kampf aber ordentlich anstrengen.

Beim entscheidenden 3:1-Erfolg über den ärgsten Verfolger SK Bad Aibling wurden die Nerven aller Beteiligten noch einmal ordentlich strapaziert.

Dominique Gerlach (Brett 4) hatte seine Partie „schnell und überzeugend gewonnen“, so Jugendleiter Rolf Roew. Allerdings unterschätzte Matthias Tafertshofer am ersten Brett die Angriffsmöglichkeiten seines Gegners Philipp Arnoczky und verlor. Julius Kobold (Brett 3) opferte schon in einer frühen Phase seiner Partie ein Pferd, um zu einer starken Angriffsstellung zu kommen. Der Plan ging auf: „Auf sehenswerte Weise“, berichtet der Jugendleiter, setzte der Weilheimer seinen Gegner Zug um Zug unter Druck, so dass der Kontrahent aufgeben musste. Josef Hälterlein (Brett 2) geriet stark in Zeitnot, doch er behielt die Nerven. Am zweiten Brett stark in Zeitnot geraten. Als er seinen Gegner mit einem Rest von zehn Sekunden auf der Uhr Matt setzte, war der Mannschaftssieg perfekt.

Ob der Nachwuchs noch einen Aufstiegskampf absolvieren muss oder bereits den Aufstieg geschafft hat, stellt sich erst noch heraus. So oder so: Das Spielrecht in der Landesliga „nehmen wir definitiv wahr“, sagt Jugendleiter Roew. „Dort sind wir gut aufgehoben.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trio bricht in Fahrradgeschäft ein - auf die rabiate Art
Unbekannte sind in Penzberg in ein Fahrradgeschäft eingebrochen - allerdings nicht auf besonders subtile Art und Weise. Sie machten trotzdem Beute.
Trio bricht in Fahrradgeschäft ein - auf die rabiate Art
Kreisstraße WM 29 ab Dienstag gesperrt
Kreisstraße WM 29 ab Dienstag gesperrt
Wanderer stürzt in Ammerschlucht – und bleibt schwerverletzt an Baum hängen
Problematischer Einsatz für die Bergwacht in Peiting: Ein Wanderer stürzt und bleibt schwerverletzt an einem Baum hängen.
Wanderer stürzt in Ammerschlucht – und bleibt schwerverletzt an Baum hängen
Alpakas für den „Steigenberger Hof“
Tiere tun Menschen gut – körperlich und seelisch. Und weil das so ist, möchte das Seniorenheim „Steigenberger Hof“ in Penzberg zwei Alpakas für die Bewohner anschaffen. …
Alpakas für den „Steigenberger Hof“

Kommentare