Mann verschanzt sich in Wohnung - offenbar mit Waffen - Großeinsatz

Mann verschanzt sich in Wohnung - offenbar mit Waffen - Großeinsatz

Saison eröffnet

Schäffler tanzen wieder

Peißenberg - Besser konnte es nicht passen: Bei strahlend blauem Himmel eröffneten die Peißenberger Schäffler auf dem Rathausplatz ihre Tanzsaison.

1000 Zuschauer applaudierten den Tänzern kräftig. Bis Anfang März tritt der Pfeifenclub Peißenberg-Sulz jetzt mit Schlangentanz, Viererreigen, Kreuz, Lauben Krone und Contratanz, mit Fassschlägern und Reifenschwingern auf. Es ist ein besonderes Brauchtum: Den Schäfflertanz gibt es in Peißenberg nur alle sieben Jahre - erinnert wird damit an den Tanz der Münchner Fassmacher nach der großen Pest von 1517.

Schäfflertanz: Bilder aus Peißenberg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach skurrilem Umkleide-Unfall an Weiher: So schützt sich die Stadt vor weiteren Klagen
Zweimal wurde die Stadt Penzberg wegen einer umgestürzten Badekabine am Eitzenberger Weiher verklagt. Nun probiert es die Stadt wieder mit Kabinen, ändert aber ein …
Nach skurrilem Umkleide-Unfall an Weiher: So schützt sich die Stadt vor weiteren Klagen
Mann stürzt mit E-Bike und verletzt sich schwer - Grund scheint klar
Schwer gestürzt ist ein Mann am Donnerstag in Peißenberg: Der 63-Jährige war mit seinem mit einem Elektromotor betriebenen Radl unterwegs. Der Sturz kam allerdings nicht …
Mann stürzt mit E-Bike und verletzt sich schwer - Grund scheint klar
WM
Peißenberg ist so sicher wie nie - dennoch sollen Ehrenamtliche jetzt für Recht und Ordnung sorgen
Wie unsicher ist Peißenberg? Mit dieser Frage beschäftigte sich jetzt der Marktgemeinderat. Und kam zu einem überraschenden Ergebnis.
Peißenberg ist so sicher wie nie - dennoch sollen Ehrenamtliche jetzt für Recht und Ordnung sorgen
Nichts los an der Ammer? Das soll sich bald ändern, sagt die Stadt
Der Freizeitwert der Ammer in Weilheim soll größer werden – dieser Ansicht ist der Hauptausschuss des Stadtrats. Was genau ist geplant?
Nichts los an der Ammer? Das soll sich bald ändern, sagt die Stadt

Kommentare