+
Am 8. Oktober liest Adele Neuhauser im Weilheimer Stadttheater.

weilheim  

Adele Neuhauser präsentiert in Weilheim ihre Autobiografie

  • schließen

Heute ist Adele Neuhauser die „Tatort“-Kommissarin „Bibi Fellner“, früher spielte sie öfter im Weilheimer Stadttheater. Und dort liest sie nun auch aus ihrer Autobiografie.

Weilheim – Sie hat lange in Polling gelebt, trat oft in Weilheim auf und ist heute eine der beliebtesten deutschsprachigen Schauspielerinnen, nicht zuletzt dank ihrer Rolle als Kommissarin „Bibi Fellner“ im Wiener „Tatort“: Adele Neuhauser. Am 18. September erscheint die Autobiografie der 58-jährigen Österreicherin, und am 8. Oktober präsentiert sie das Buch erstmals in Deutschland – im Weilheimer Stadttheater.

Die „Freunde des Weilheimer Theaters“, die Neuhauser für diese Lesung gewonnen haben, versprechen ein „künstlerisch anspruchsvolles Gastspiel“ und schwärmen vom „großartigen Gestaltungspotential“ der Darstellerin. Das war in Weilheim bereits bei Gastspielen des Theaters Regensburg zu erleben, wo Neuhauser einst zum Ensemble gehörte. 2016 und 2017 erhielt sie den österreichischen Fernseh- und Filmpreis „Romy“ als „beliebteste Schauspielerin“; 2018 ist sie in der ARD als Helene Weigel zu sehen – im neuen Dokudrama von Heinrich Breloer über Bert Brecht.

Neuhausers Autobiografie heißt „Ich war mein größter Feind“ und ist laut Verlag „eine Geschichte voller Glück, Neugier und Mut, aber auch voll schwerer Entscheidungen und Zeiten der Trauer“. 

Adele Neuhausers Lesung im Stadttheater Weilheim beginnt am Sonntag, 8. Oktober, um 18 Uhr. Karten zu 18 Euro (inclusive Büffet im Anschluss) gibt es beim Medienhaus-Ticketservice in der Sparkasse am Weilheimer Marienplatz (Telefon 0881/686-11) sowie im Veranstaltungsbüro im Weilheimer Rathaus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

160 neue Parkplätze am Rigi-Center in Peißenberg
In Peißenberg sind die Arbeiten am Rigi-Center-Parkareal  abgeschlossen. Knapp ein Jahr hat die Umgestaltung gedauert. 160 Parkplätze gibt es.
160 neue Parkplätze am Rigi-Center in Peißenberg
Pferd steckt in Grube fest: Feuerwehren und Tierarzt geben alles, um es zu befreien
Eine Nachbarin bemerkte am Sonntag zufällig, dass auf dem Hof nebenan ein Pferd in eine Grube gestürzt war. Es begann eine aufwendige Rettungsaktion - die der Wallach …
Pferd steckt in Grube fest: Feuerwehren und Tierarzt geben alles, um es zu befreien
Festtage in Antdorf: Feuerwehr und Trommler feiern
In Antdorf wird gleich doppelt gefeiert: Die Feuerwehr begeht ihr 140-jähriges Bestehen, der Brauchtumsverein und Trommlerzug existiert seit 20 Jahren. Am Wochenende …
Festtage in Antdorf: Feuerwehr und Trommler feiern
Geschichten erzählen, ganz ohne Worte
Die Internationalen Duncan Tanz-Tage gingen jetzt zu Ende. Duncan? Wer sich jetzt nur dunkel erinnert, dem sei auf die Sprünge geholfen: Isadora Duncan, die in San …
Geschichten erzählen, ganz ohne Worte

Kommentare