„Schneider Novus“ baut Standort Weilheim aus

Weilheim - „Wir platzen aus allen Nähten“, so Erich Schuster, Leiter von Einkauf und Logistik bei der Firma, die in Weilheim rund 50 Mitarbeiter plus 25 weitere im Außendienst hat.

6000 verschiedene Büro-Artikel werden vom Holzhofring aus vertrieben. Um sie lagern zu können, soll schnellstmöglich eine neue Halle für ein Hochregallager errichtet werden - mit einer Fläche von 1200 Quadratmetern, einer Traufhöhe von 10,50 Metern und einer Solaranlage auf dem Flachdach. Mit der neuen Halle, für die im April oder Mai Baubeginn sein wird, vergrößert sich die Lagerfläche von „Schneider Novus“ in Weilheim (bisher rund 2000 Quadratmeter) um mehr als die Hälfte, so Schuster auf Tagblatt-Anfrage. Für die Erweiterung wurden kürzlich zwei Nachbargrundstücke am Holzhofring erworben. Auf dem einen wird nun die neue Halle gebaut.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wilde Szenen auf der A95: Supersportwagen rast über Autobahn - Audi-Fahrer kann Unfall nur knapp verhindern
Wilde Szenen auf der A95: Supersportwagen rast über Autobahn - Audi-Fahrer kann Unfall nur knapp verhindern
Corona in Peißenberg: Realschule und TSV betroffen
Corona in Peißenberg: Realschule und TSV betroffen
Gegen jede oberirdische Umfahrung
Gegen jede oberirdische Umfahrung
Braucht Weilheim eine dritte Grundschule?
Braucht Weilheim eine dritte Grundschule?

Kommentare