Schneller unterwegs im Internet

Weilheim - Rund 13 000 Haushalte im Raum Weilheim sollen davon profitieren, dass das Telekom-Netz „mit neuester Technik ausgebaut“ wird, wie das Unternehmen mitteilte.

Das maximale Tempo beim Herunterladen von Daten soll laut Deutscher Telekom auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) erhöht werden. Ein Datenturbo auf dem VDSL-Netz führt dabei zu einer Verdoppelung der Ladegeschwindigkeit im Vergleich zum bisherigen VDSL-Netz. Beim Heraufladen von Daten vervierfacht sich das Tempo auf bis zu 40 MBit/s. „Das neue Netz wird so leistungsstark sein, dass Telefonieren, Surfen im Internet und Fernsehen gleichzeitig möglich sind“, so die Telekom.

Der Ausbau im Vorwahlbereich „0881“ - in den Orten Weilheim, Wielenbach und Polling - soll voraussichtlich Mitte 2015 beginnen. Rund 42 Kilometer Glasfaserkabel werden laut Telekom verlegt. 60 „Multifunktionsgehäuse“ (MFG) werden aufgestellt und ausgestattet. Mit der „Vectoring-Technik“ werden elektromagnetische Störungen beseitigt, die auf den Kupferleitungen zwischen MFGs und Haushalten auftreten. Dadurch kann das Ladetempo erhöht werden.

Er freue sich, dass Weilheim „vom Ausbau-Programm der Telekom profitiert“, so Markus Loth, Bürgermeister von Weilheim. Sein Amtskollege aus Wielenbach, Korbinian Steigenberger, erklärte: „Nur die Kommune, die eine gute Infrastruktur besitzt, kann sich erfolgreich um die Ansiedlung von jungen Familien und neuen Unternehmen bemühen.“ sts

Auch interessant

Kommentare