Schützenball Marnbach: Um halb 4 Uhr morgens ging der Letzte heim

Marnbach - Ausgelassen ging es beim Ball des SSV Marnbach-Deutenhausen am Samstag zu.

Viel getanzt wurde beim Schützenball des SSV Marnbach-Deutenhausen am Samstag. Kein Wunder, denn die Live-Band „Sound Cocktail“ spielte laut Pressewartin Margot Bauer alles „von bayerisch bis lustig und viele Schunkellieder“.

150 Besucher waren zum Ball ins Marnbacher Gemeindehaus gekommen, die meisten davon in Tracht. Nachdem der Schützenkönig präsentiert worden war, öffnete gegen 22 Uhr die Bar - die die letzten Besucher laut Bauer gegen halb vier Uhr morgens wieder verließen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erst war sie nervös, doch dann kam der „Flow“
Sarah Koll aus Marnbach gewann den Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs. Zwölf Schulsieger waren angetreten.
Erst war sie nervös, doch dann kam der „Flow“
Stadt lässt sich Nachwuchs einiges kosten
Die Gebühren für die Kindertagesstätten in Weilheim (Kitas) steigen ab Herbst wieder, diesmal stärker als in den Jahren zuvor. Darauf einigten sich die Vertreterinnen …
Stadt lässt sich Nachwuchs einiges kosten
„Eishackler“: Neal hört auf
Vor wenigen Tagen verpasste der TSV Peißenberg den Einzug in die Play-offs, jetzt muss sich der Verein einen neuen Trainer suchen.
„Eishackler“: Neal hört auf
So viele Gruppen wie nie
Das Interesse am Peißenberger Faschingsumzug ist heuer besonders groß. Wer mitmachen möchte,  Anmeldung ist noch bis Freitag möglich.
So viele Gruppen wie nie

Kommentare