Unfall Huglfing
1 von 18
Auf der B2 zwischen Weilheim und Murnau, kurz nach dem Ortsausgang von Huglfing, ist es am Samstagmorgen zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Mann kam dabei ums Leben.
Unfall Huglfing
2 von 18
Auf der B2 zwischen Weilheim und Murnau, kurz nach dem Ortsausgang von Huglfing, ist es am Samstagmorgen zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Mann kam dabei ums Leben.
Unfall Huglfing
3 von 18
Auf der B2 zwischen Weilheim und Murnau, kurz nach dem Ortsausgang von Huglfing, ist es am Samstagmorgen zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Mann kam dabei ums Leben.
Unfall Huglfing
4 von 18
Auf der B2 zwischen Weilheim und Murnau, kurz nach dem Ortsausgang von Huglfing, ist es am Samstagmorgen zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Mann kam dabei ums Leben.
Unfall Huglfing
5 von 18
Auf der B2 zwischen Weilheim und Murnau, kurz nach dem Ortsausgang von Huglfing, ist es am Samstagmorgen zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Mann kam dabei ums Leben.
Unfall Huglfing
6 von 18
Auf der B2 zwischen Weilheim und Murnau, kurz nach dem Ortsausgang von Huglfing, ist es am Samstagmorgen zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Mann kam dabei ums Leben.
Unfall Huglfing
7 von 18
Auf der B2 zwischen Weilheim und Murnau, kurz nach dem Ortsausgang von Huglfing, ist es am Samstagmorgen zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Mann kam dabei ums Leben.
Unfall Huglfing
8 von 18
Auf der B2 zwischen Weilheim und Murnau, kurz nach dem Ortsausgang von Huglfing, ist es am Samstagmorgen zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Mann kam dabei ums Leben.

Auf der B2

Tödlicher Unfall bei Huglfing: Mann (55) kommt ums Leben

Hufglfing - Ums Leben gekommen ist am Samstag bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B2 ein 55 Jahre alter Man, drei weitere Menschen wurden bei dem Frontalzusammenstoß zweier Autos schwer verletzt, eine fünfte Unfallbeteiligte zog sich leichte Verletzungen zu.

Es war gegen 7.40 Uhr. Aus Richtung Murnau fuhr eine Frau (51) mit ihrem Auto auf der B 2 Richtung Weilheim, der Wagen zog einen Anhänger, auf dem sich ein Motorrad befand. Zur gleichen Zeit war ein Mann (55) aus einem kleinen Dorf im südlichen Teil des Altlandkreises Weilheim mit seinem Auto in Richtung Murnau unterwegs. Als die Frau noch rund 300 Meter von der Abzweigung zur B 472 in Höhe Huglfing entfernt war, passierte es: Die 51-Jährige geriet nach Mitteilung der Polizei aus noch „unbekannter Ursache“ nach links lauf die Gegenfahrbahn und prallte frontal in den Wagen des 55-Jährigen. Eine 35-jährige Peitingerin, die hinter ihm fuhr, konnte den Zusammenstoß mit den beiden Fahrzeugen nur noch dadurch verhindern, dass sie nach rechts in eine Wiese auswich.

Der 55-Jährige, dessen Auto durch die starke Wucht des Aufprall ebenfalls in die Wiese geschleudert wurde, starb noch an der Unfallstelle. Seine 80 Jahre alte Beifahrerin wurde ebenso schwer verletzt wie die Unfallverursacherin und ihr 49 Jahre alter Beifahrer. Alle drei kamen mit Rettungshubschraubern in die Unfallklinik nach Murnau. Der Sachschaden liegt ersten Schätzungen nach bei rund 56 000 Euro.

Die Bundesstraße 2 war bis in die Nachmittagsstunden gesperrt. Zur Klärung der Unfallhergangs wurde ein Gutachter an den Unfallort geholt.

Im Einsatz waren neben zwei Rettungshubschraubern mehrere Rettungsfahrzeuge aus Weilheim, Murnau und Peißenberg sowie die Feuerwehren der Gemeinden Oberhausen und Huglfing mit Kreisbrandrat Dr. Rüdiger Sobotta und Kreisbrandmeister Gerold Grimm. Es waren rund 40 Rettungskräfte sowie Polizei und Straßenmeisterei im Einsatz.

gre

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

WM
Auto durchbricht Leitplanke und stürzt Hang hinab
Sindelsdorf - Schwerer Unfall auf der A95 bei Sindelsdorf: Am Mittwochabend gegen 20.30 Uhr hat ein BMW die Leitplanke durchbrochen und stürzte mit seinen Insassen 25 …
Auto durchbricht Leitplanke und stürzt Hang hinab
WM
Huglfingerin (68) stirbt nach Unfall
Eberfing -  Der Wintereinbruch führte zu zahlreichen Verkehrsbehinderungen und auch zu Unfällen. Eine Huglfingerin prallte auf schneeglatter Straße mit dem Auto gegen …
Huglfingerin (68) stirbt nach Unfall
Frische, musikalische Grüße zum neuen Jahr
Peißenberg - Die Knappschaftskapelle hat die Peißenberger musikalisch auf 2017 vorbereitet. An 175 Anwesen wünschte sie „a guads neis Johr“.
Frische, musikalische Grüße zum neuen Jahr
Die „Babys des Jahres 2016“
Die Heimatzeitung stellt Kinder vor, die im Jahr 2016 geboren wurden und im Landkreis zu Hause sind.
Die „Babys des Jahres 2016“

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion