+
In einer Wiese kam der Unfallverursacher  zum Stehen.

Auto übersehen

Schwerer Unfall mit zwei Verletzten

Eberfing - Schwerer Unfall zwischen Eberfing und Antdorf. Zwei Autos sind auf Höhe Sonnenfeld zusammengestoßen.

Zwei Verletzte sind die Bilanz eines Unfalls bei Eberfing, der sich gestern Nachmittag ereignete. Ein 52-jähriger Wielenbacher fuhr gegen 14.15 Uhr aus Richtung Marnbach auf der Kreisstraße WM1 in Richtung Antdorf. Zur selben Zeit wollte ein Huglfinger (54), der aus der Straße „Am Sonnenfeld“ kam, die Kreisstraße überqueren. Er übersah jedoch den Wagen des Wielenbachers, dieser krachte frontal in die Beifahrerseite des Geländewagens des 54-Jährigen. Er wurde leicht, der Wielenbacher schwer verletzt, sodass er ins UKM geflogen werden musste. Der Schaden beträgt rund 10 000 Euro, die Feuerwehr Eberfing war im Einsatz.

td

Auch interessant

Mehr zum Thema

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt</center>

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75</center>

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75
<center>Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe</center>

Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe

Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe

Meistgelesene Artikel

„Wir müssen jetzt handeln“
Bernried - Der Neusee in Bernried  soll vor dem Einlassen des Wassers ausgeholzt werden. Jetzt gibt es grünes Licht  für die Grundweihersanierung. 
„Wir müssen jetzt handeln“
Ja zum Logo, Nein zum Pylon
Peißenberg -  Die neue TÜV-Prüfstelle an der Schongauer Straße  will auf sich aufmerksam machen. Das darf sie mit einem Logo tun, aber nicht mit einem Pylonen.
Ja zum Logo, Nein zum Pylon
Von der Papierrolle zur Zeitung
Penzberg - Wie entsteht eine Zeitung?  Diese Frage lässt sich beantworten, nämlich bei einer kostenlosen Führung durch das Penzberger Druckhaus.
Von der Papierrolle zur Zeitung
Neue Karriere mit Acryl
Weilheim – Astrid Stöppel ist bekannt im Landkreis Weilheim-Schongau. Wer den zweiten Stock des gleichnamigen Buchladens in Weilheims Innenstadt betritt, der trifft dort …
Neue Karriere mit Acryl

Kommentare