Gefesselt werden musste der 28-Jährige laut Polizei. dpa

In Schwitzkasten genommen

Weilheim - Der Abend hatte noch gar nicht richtig begonnen, da waren vier Männer in Weilheim schon dicht. Sie beleidigten auch gleich noch zwei Polizisten.

Es war am Freitag kurz nach 19 Uhr, als die vier Männer an der Kanalstraße aneinander gerieten. Das Quartett im Alter von 28 bis 50 Jahren hatten sich zunächst am „Edeka“-Markt niedergelassen und gebechert. Nach reichlichem Alkoholkonsum kam es dann laut Polizei zu Beschimpfungen und Schubsereien, zu guter Letzt wurde ein 28-jähriger Weilheimer von einem anderen 28-Jährigen aus Weilheim in den „Schwitzkatzen“ genommen und dabei leicht verletzt.

Bei Eintreffen der Streifenbesatzung wollte der Täter zu Fuß flüchten und zeigte beim Wegrennen den beiden Polizeibeamten den „Mittelfinger“. Er konnte jedoch noch eingeholt werden und musste aufgrund seiner Aggressionen kurzzeitig gefesselt werden. Nach Feststellung seiner Personalien beruhigte sich der 28-Jährige wieder, ein freiwilliger Alko-Test ergab über zwei Promille.

Gegen den 28-Jährigen Weilheimer wurde ein Strafverfahren wegen Körperverletzung und Beleidigung eingeleitet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So gelingt der Frühjahrsputz beim Auto
Die Tage werden länger und das Wetter milder. Doch mit dem Frühling ist der Winterdreck am Auto leider nicht verschwunden. Deshalb raten Experten zum Frühjahrsputz.
So gelingt der Frühjahrsputz beim Auto
Peitinger prügelt Schongauer ins Krankenhaus
Bei zwei Schlägereien sind am Wochenende zwei junge Männer verletzt worden, einer von ihnen schwer.
Peitinger prügelt Schongauer ins Krankenhaus
Penzberg wurde zur großen Automeile
Zwei Tage lang war Penzberg eine große Automeile - bei der zehnten „Drehmoment“-Schau.
Penzberg wurde zur großen Automeile
Abi-Ball wurde Fall für den Staatsanwalt
Aus dem Ruder gelaufen ist der Abi-Ball der Weilheimer FOS vor zwei Jahren. Jetzt  musste sich ein Securiy-Mann vor Gericht verantworten. 
Abi-Ball wurde Fall für den Staatsanwalt

Kommentare