+
Mit Franz Veitinger legte Ilse Aigner eine flotte Sohle aufs Parkett.

Auf der „Oidn Wiesn“

Ein Tänzchen mit der Ministerin

Eine prominente Tanzpartnerin hat sich der Gauvorplatter des Loisachgaus, Franz Veitinger aus Seeshaupt, auserkoren. Am Rande der „Oidn Wiesn“ bat er Bayerns Wirtchaftsministerin Ilse Aigner zum Auftanz, die nahm das Angebot gern an.

Seeshaupt/München  -  Die Loisachgauer waren im Festzelt „Tradition“ mit Franz Thalhammer auf der Ziach für die Gestaltung des Nachmittagsprogramm zuständig. Bereits beim Trachten- und Schützenzug waren Loisachgauer Trachtler vertreten: 25 Burschen, darunter welche aus Antdorf und Sindelsdorf, waren als Taferlbuam für die Zugnummern ausgewählt worden. Nach dem Zug gesellte sich Ministerpräsident Horst Seehofer für ein Gruppenfoto zu den jungen Burschen und dankte ihnen für ihr Engagement, so eine Pressemitteilung. 

jt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Penzberger Maibaum steht in Langon
21 Meter langer Gruß aus Penzberg: In der Partnerstadt Langon ist der Maibaum aufgestellt. Teilnehmer und Besucher brauchten aber Geduld.
Penzberger Maibaum steht in Langon
Aktionstag „Gartenwonne“: Chemiefreie Erfolgsgeschichte
Beim Aktionstag „Gartenwonne“ des Netzwerks „Gartenwinkel-Pfaffenwinkel“ wurden am Samstag Führungen durch verschiedene Gärten angeboten.
Aktionstag „Gartenwonne“: Chemiefreie Erfolgsgeschichte
Festakt für den Trommlerzug Haunshofen: Um 8.30 Uhr war jeder wach
Bayerische Traditions- und Brauchtumspflege in Reinkultur war am Sonntag in Haunshofen zu hören. Der Trommlerzug feierte sein 30-jähriges Jubiläum – standesgemäß mit …
Festakt für den Trommlerzug Haunshofen: Um 8.30 Uhr war jeder wach
Wieder Einbrüche in Vereinsheime
Seit mehreren Tagen wird immer wieder in Penzberger Vereinsheime eingebrochen. Nun meldet die Polizei den nächsten Vorfall.
Wieder Einbrüche in Vereinsheime

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.