Zu schnell unterwegs

Drei Leichtverletzte nach Überschlag 

Seeshaupt - Zu schnell war ein 31-Jähriger unterwegs. Sein Auto überschlug sich, er und seine beiden Mitfahrer wurden leicht verletzt.

Am vergangenen  Sonntag,  kurz nach 15 Uhr,  fuhr ein 31-Jähriger auf der Staatsstraße 2064 von Seeshaupt Richtung Weilheim.

In einer scharfen Rechtskurve kurz vor Magnetsried kam der Mann auf regennasser Fahrbahn wegen nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb zehn Meter neben der Fahrbahn total beschädigt liegen.

Alle drei Insassen - der Fahrer, seine zwei Jahre alte Tochter und seine 24-jährige Ehefrau - erlitten leichte Verletzungen und wurden vom BRK in die Unfallklinik nach Murnau gebracht.

Der wirtschaftliche Totalschaden beträgt 1500 Euro.

td

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fahranfängerin überschlug sich mit Auto
Eine 19-jährige Fahranfängerin hat sich am Donnerstagabend gegen 18 Uhr an der Straße zwischen Diemendorf und der B 2 mit ihrem Auto überschlagen.
Fahranfängerin überschlug sich mit Auto
Falsche Fünfziger in Penzberg
Zwei falsche Fünfziger sind in Penzberg aufgetaucht - beim Einzahlen in eine Bank.
Falsche Fünfziger in Penzberg
Zwei Verletzte aus Pähler Schlucht gerettet
Schon wieder hatte die Bergwacht Weilheim einen Einsatz in der Pähler Schlucht. Nachdem sich eine Frau Anfang Juli das Sprunggelenk verletzt hatte, mussten diesmal sogar …
Zwei Verletzte aus Pähler Schlucht gerettet
Wellenbad: Abriss-Gegner halten an Klage fest
Die Gegner eines Wellenbad-Abrisses in Penzberg halten an ihrer Klage fest. Sie ließen sich bei einem Gespräch im Rathaus nicht umstimmen.
Wellenbad: Abriss-Gegner halten an Klage fest

Kommentare