Er wollte nach Seeshaupt

Mit Alkohol im Blut direkt über den Kreisverkehr

Geradeaus über den Kreisverkehr  bei Seeshaupt fuhr ein Mann aus Kirchseeon am Sonntagabend. Der 35-Jährige  war  alkoholisiert.

Seeshaupt - Am  Sonntagabend gegen 18.20 Uhr fuhr der 35-Jähriger  aus Kirchseeon mit seinem Ford-Focus auf der  Staatsstraße 2063 von  Bernried kommend in  Richtung Seeshaupt. Allerdings nahm er im  Kreisverkehr nicht die Ausfahrt, sondern fuhr geradeaus über den Kreisel und landete  in der Schotterböschung. Der Autofahrer blieb unverletzt, am Ford entstand ein Schaden von circa  2000 Euro,  der Wagen musste  abgeschleppt werden.

Bei der  Unfallaufnahme wurde bei dem 35-Jährigen  Alkoholgeruch festgestellt, ein Alkotest  ergab  einen Wert von  unter einem Promille. Daher wurde eine Blutentnahme vorgenommen. Der  Kirchseeoner muss  mit einer Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und dem Entzug seiner Fahrerlaubnis rechnen.

td

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hallenbad-Neubau: Nein zu Ratsbegehren
Die „Freie Fraktion“ ist im Stadtrat mit ihrem Wunsch gescheitert, in Penzberg ein Ratsbegehren zum Hallenbad-Neubau durchzusetzen. In einer teils hart geführten Debatte …
Hallenbad-Neubau: Nein zu Ratsbegehren
Nur kleine Geschenke sind zu Weihnachten erlaubt
Für viele ist es eine Selbstverständlichkeit, an Weihnachten auch an andere zu denken, ob Postbote, Zeitungsausträger oder Müllmänner. Aber dürfen sie überhaupt Geld …
Nur kleine Geschenke sind zu Weihnachten erlaubt
Dritter Einbruch in einer Woche
Schon wieder wurde in Weilheim eingebrochen, es ist der dritte Einbruch in acht Tagen. Die Polizei mahnt zur erhöhten Aufmerksamkeit.
Dritter Einbruch in einer Woche
Wenn  Essen ein Problem ist
Seit 15 Jahren gibt es das „Therapienetz Essstörungen“. Es bietet Hilfe bei Magersucht, aber auch bei Adipositas. 
Wenn  Essen ein Problem ist

Kommentare