+
Symbolfoto.

Mit dem Fahrrad unterwegs

Zehnjähriger von Auto erfasst

Seeshaupt - Ein zehnjähriger  Radfahrer wurde bei einem Unfall verletzt. Er war mit einem Auto zusammengeprallt.

Ein 21-jährige Wielenbacher fuhr am Montag gegen 7 Uhr auf der Seeseitener Straße in Seeshaupt mit dem Auto in Richtung Bahnhofstraße. Auf Höhe des Bahnhofsplatzes überquerte der zehnjährige Seeshaupter mit dem Fahrrad die Straße  von links nach rechts. Trotz Vollbremsung konnte der Wielenbacher einen Zusammenstoß nicht  verhindern. Der Schüler prallte auf die Motorhaube und die Windschutzscheibe des Autos, wobei  er sich an der rechten Körperseite verletzte. Er wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus  Penzberg gerbracht. Der Schüler trug laut Polizei keinen Helm. Es entstand ein Schaden von circa 500 Euro.

td

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unfälle auf A95: Mehrere 10.000 Euro Schaden
Zu mehreren Verkehrsunfällen ist auf der A95 gekommen, zum Teil wegen der Schneefälle. Betroffen waren  auch Autofahrer aus Penzberg, Pähl, Eberfing und Habach. Der …
Unfälle auf A95: Mehrere 10.000 Euro Schaden
Feuerwehr löscht Zimmerbrand im Paradeis
Die Feuerwehr Weilheim musste am heutigen Mittwoch zu einem Brand im Paradeis ausrücken. Sie konnte das Feuer schon nach kurzer Zeit löschen.
Feuerwehr löscht Zimmerbrand im Paradeis
„Altwasser“ ist Marktmeister im Eisstockschießen
22 Mannschaften haben  bei den 28. Marktmeisterschaften der Stockschützen im Peißenberger Eisstadion mitgemacht. Den Titel holte sich das Team „Altwasser“.
„Altwasser“ ist Marktmeister im Eisstockschießen
Aufregung um Stahlbügel als Radständer
Aufregung am Weilheimer Bahnhof: Dort finden sich plötzlich Bügel an denen Fahrräder abgestellt werden können. Sie sind aber  nur ein Provisorium.
Aufregung um Stahlbügel als Radständer

Kommentare