+
Symbolfoto.

Frontalzusammenstoß bei Jenhausen

Vier Leichtverletzte bei Verkehrsunfall

Jenhausen -  Vier Menschen wurden bei einem Unfall bei Jenhausen am Montag leicht verletzt. Ursache war vermutlich zu hohe Geschwindigkeit.

Zu dem Unfall kam es, als eine 29-jährige aus Mittenwald gegen 16 Uhr  auf der Staatsstraße von Seeshaupt in Richtung Magnetsried fuhr. 

Kurz vor der Abzweigung Jenhausen, in einer Rechtskurve, kam sie vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit dem Auto eines  60-jährigen  Weilheimers. Bei dem Zusammenstoß erlitten die Mittenwalderin sowie ihre  beiden sieben und drei Jahre  alten Kinder  unter anderem ein Schleudertrauma. Sie  wurden mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Weilheim gebracht. Eine 41-jährige Mitfahrerin des Weilheimers erlitt ebenfalls leichte Verletzungen und kam auch in die Klinik  Weilheim.

Beide Fahrzeuge wurden so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der Sachschaden beträgt rund 9000 Euro.

td

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Wir wollen hier alt werden“
Seit 2015 sind Verena und Rainer Butschal Mieter des Eberlhofs über Peißenberg. Hier haben sie ihre Heimat gefunden und würden am liebsten für immer bleiben.
„Wir wollen hier alt werden“
Elf neue, ansprechende Wohnungen übergeben
Elf Sozialwohnungen wurden am Dienstag der Gemeinde Seeshaupt übergeben.  Bürgermeister Michael Bernwieser sprach von einem „Riesengewinn“.
Elf neue, ansprechende Wohnungen übergeben
2018 gibt‘s wieder ein Lichtkunstfestival
Die Premiere 2016 hat viele tausend Besucher verzaubert. Nun steht fest: Im Herbst 2018 wird es das 2. Lichtkunst-Festival in Weilheim geben. Der Verein „Lichtkunst …
2018 gibt‘s wieder ein Lichtkunstfestival
BfP: Penzberger Spielplätze „unattraktiv“
Ein schlechtes Bild von den Penzberger Kinderspielplätzen zeichnet die Stadtratsfraktion der „Bürger für Penzberg“ (BfP). Sie fordert eine Modernisierung.
BfP: Penzberger Spielplätze „unattraktiv“

Kommentare