+
Klassenfoto mit „Fräulein Hindlmaier“: So sahen die Erstklässler vor 73 Jahren aus.

Seeshaupt

Klassentreffen nach 73 Jahren

Seeshaupt - Ein Klassentreffen nach 73 Jahren: Von 29 Schülern des Jahrganges 1935/36 trafen sich 14 und erzählten sich jede Menge Geschichten.

29 kleine Seeshaupter gingen 1943 zum „Fräulein Hindlmaier“ in die erste Klasse. Immerhin 14 von ihnen sind auch mit 80 Jahren noch so fit und unternehmungslustig, dass sie zum Klassentreffen nach St. Heinrich in den Landgasthof „Schöntag“ gekommen sind.

Und so sehen sie heute aus: Die Seeshaupter Erstklässler aus dem Jahre 1943. Stehend rechts Hansreiner Fritz. 


Es war ein sehr vergnügtes Beisammensein mit vielen „Weißt-Du-Noch-Geschichten“. Das Treffen hatte Anton Schlosser organisiert. Bis auf Hansreiner Fritz sind alle ehemaligen Schüler des Jahrganges 1935/36 mehr oder weniger in der Region geblieben.

Maschinenbauingenieur Fritz hingegen war fast sein ganzes Berufsleben lang im Ausland unterwegs, die meiste Zeit in Malaysia, Hongkong und Sydney, bis er 1998 wieder nach Seeshaupt zurückgekehrt ist. 

von  Renate von Fraunberg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kostenlos Wohnen? Polizei nimmt Einmietbetrüger fest
Die Penzberger Polizei hat in Antdorf einen Einmietbetrüger festgenommen. Ihm werden mehrere derartige Fälle in Oberbayen zur Last gelegt.
Kostenlos Wohnen? Polizei nimmt Einmietbetrüger fest
Jetzt schließt auch die Polsterei
35 Jahre lang gab es die „Polsterei Michael Andrä“ an der Greitherstraße in Weilheim. Jetzt schließt sie. Sie ist nicht der erste Betrieb, der in dem Haus aufhört.
Jetzt schließt auch die Polsterei
Noch keine Spur vom Reifenstecher
Die Zahl derjenigen, deren Auto in der Nacht auf Sonntag von einem Unbekannten beschädigt wurde, ist auf 22 gestiegen. Von dem Täter gibt es bisher aber keine Spur
Noch keine Spur vom Reifenstecher
„Ozapft is“: Das ist los beim Volksfest in Penzberg
Am Freitag startet in Penzberg das Volksfest. Heuer gibt es sogar eine Verlängerung: das Berghalden-Sommerfestival.
„Ozapft is“: Das ist los beim Volksfest in Penzberg

Kommentare