+
Die neue Vorstandschaft des Kulturkreises Seeshaupt: (von links) Theo Walther, Lajla Fritz, Bruni Knoll, Maria Hofmann, Elisabeth von Bitter, Günter Wiedner, Gisela Herchenbach, Monika Glotzmann und Thomas Leybold. 

Besonderes bei Jahresversammlung

Kulturkreis besucht Elbphilharmonie

Für die Jahresversammlung hatte sich der Kulturkreis Seeshaupt etwas Besonders einfallen: Nach Rückblick, Kassenbericht, Neuwahlen und Jahresprogramm trat der Seeshaupter Schauspieler Ferdinand Dörfler auf und rezitierte zum Vergnügen der knapp 60 Mitglieder aus den Werken von Oskar Maria Graf, Lion Feuchtwanger und Karl Valentin.

Seeshaupt – Zuvor hatte Lajla Fritz die Unternehmungen für heuer vorgestellt, die „auch für Nicht-Mitglieder interessant“ seien. Die Herbstreise geht nach Hamburg (mit Besichtigung der Elb-Philharmonie) Lübeck und Wismar bis nach Rostock (30. September bis 6. Oktober). Der „besondere München-Tag“ findet am 27. Februar statt, am 17. Mai geht es nach Coburg zur Landesausstellung, und am 20. März spricht Dr. Carla Hielscher über die russische Literatur-Nobelpreisträgerin Swetlana Alexijewitch.

Bruni Knoll, die nicht mehr als Schatzmeisterin kandidierte, stellte den Kassenbericht vor: Der Verein mit seinen 132 Mitgliedern hat ein Guthaben von 8600 Euro. Damit unterstützt der Verein auch andere Institutionen im Dorf: Der Kinder- und Jugendhilfe „südSee“ wurde zur Einweihung des neuen Hauses ein (gebrauchtes) Klavier gestiftet, und die Bürgerstiftung bekommt 500 Euro für das Buch über Alt-Seeshaupt, das heuer erscheinen soll.

Die neue Vorstandschaft setzt sich wie folgt zusammen: Theo Walther (1. Vorsitzender), Lajla Fritz (Stellvertreterin), Bruni Knoll (Beisitzer), Maria Hofmann (Schatzmeisterin), Elisabeth von Bitter, Günter Wiedner, Gisela Herchenbach, Monika Glotzmann und Thomas Leybold (Beisitzer), Ursula Huber. Gründungsmitglied und 2. Vorsitzende Christiane Willkomm hatte sich nicht mehr aufstellen lassen. 

rf

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

6000 Weilheimer wählten schon vorher
Nichts geht mehr, das gilt am Sonntag um 18 Uhr, wenn die Türen der elf Weilheimer Wahllokale schließen. Für die rund 160 Wahlhelfer heißt es dann: zählen, zählen, …
6000 Weilheimer wählten schon vorher
440 PS werben für  Gott
Ein US-Truck mitten am Kirchplatz: Die Freie evangelische Gemeinde (FeG) Weilheim holte den 440 PS starken und 17 Meter langen Lastwagen namens „Lifeliner“ nach Weilheim
440 PS werben für  Gott
Live-Ticker: Alle Ereignisse der Region Weilheim-Schongau
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse im Landkreis Weilheim-Schongau und seinen Gemeinden? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle …
Live-Ticker: Alle Ereignisse der Region Weilheim-Schongau
Alternative Antriebe im Test
Ein familienfreundliches Auto mit alternativem Antrieb unter 35.000 Euro ist trotz der Modellvielfalt nicht leicht zu finden. Nur 15 Autos erfüllen im ADAC Autotest …
Alternative Antriebe im Test

Kommentare