+
Die NBH-Vorstandschaft: (von links) Rolf Heimerl, Sigrid von Schroetter, Evelyn Schwaighofer, die geehrte Ortud Hohenfeldt, Claudia Fiebig, Doris Ambros, Anette Dyckerhoff. 

Essen für das Kindernest

Neue Angebote bei der Nachbarschaftshilfe

Seeshaupt - Neue Angebote bei der Nachbarschaftshilfe: Künftig wird auch das Kindernest versorgt, wie es in der Versammlung hieß.

Den Aktiven der Seeshaupter Nachbarschaftshilfe (NBH) fällt immer wieder was ein, um den Verein für die fast 550 Mitglieder und Seeshaupts Bevölkerung attraktiver zu machen: Neu im Programm sind die Hausaufgabenbetreuung für Grundschüler von Michaela Prietzel, die Kleiderzentrale für Bedürftige, um die sich Daniela Jendrek kümmert, und eine Profi-Küche: Bislang versorgt Koch Moritz Leybold, der schon im „Schlosshotel“ Berg gearbeitet hat, nur die Gäste der Tagespflege und des Seniorenzentrums. Aber schon bald kommt das „Kindernest“ dazu. Auch Kindergarten und Schule sind interessiert, da müssen aber noch Hürden überwunden werden. Und es gibt für die NBH-Küche sogar schon Anfragen von auswärts. Die wiedergewählte Vorsitzende Sigrid von Schroetter war daher stolz auf all die Aktivitäten, über die sie berichtete.

40 Mitglieder waren ins Vereinsheim zur Versammlung gekommen, bei der auch Neuwahlen auf der Tagesordnung standen. Nach elf Jahren trat Ortrud Hohenfeldt als Schriftführerin zurück, für ihre Verdienste wurde sie zum Ehrenmitglied ernannt. Ebenfalls nach elf Jahren ist Anette Dyckerhoff als Schatzmeisterin zurückgetreten, sie ist noch im Beirat aktiv und kümmert sich weiter um den Seniorenkaffee.

Das Ergebnis der Neuwahlen: Von Schroetter und Stellvertreterin Evelyn Schwaighofer wurden in ihren Ämtern bestätigt, neue Schriftführerin ist Astrid Servatius, und für die Kasse ist nun Claudia Fiebig zuständig. Beisitzer: Anette Dyckerhoff, Doris Ambros und Rolf Heimerl.

rf

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Klingt magisch!
Nirgends ein Plakat, praktisch keine Werbung, und dennoch war Weilheims Stadthalle am Freitagabend restlos ausverkauft: Das „Herbert Pixner Projekt“ ist ein Phänomen.
Klingt magisch!
Sicherheitslage hat sich verändert
Wie die Polizei arbeitet,  erfuhren die rund 30 Interessierten, die zum CSU-Stammtisch nach Paterzell  gekommen waren. Polizeichef Harald Bauer gab Auskunft.
Sicherheitslage hat sich verändert
Feldstadel in Flammen: Polizei vermutet Brandstiftung
Bei Antdorf ist am Wochenende ein Feldstadel abgebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Es ist nicht der erste Fall.
Feldstadel in Flammen: Polizei vermutet Brandstiftung
Dekan ist begeistert von der Dynamik
Auch in Weilheim werden „500 Jahre Reformation“  gefeiert. Dekan Axel Pieper  zieht eine erste Bilanz des Jubiläums.
Dekan ist begeistert von der Dynamik

Kommentare