+
Seltsamer Fund: Der Kunststoff-Fuß lag im Wald. 

Polizei steht vor Rätsel

Bizarrer Fund im Wald: Seeshaupter findet Plastik-Skelett-Teile - und ein Smartphone

  • schließen

Ein Seeshaupter ist am Samstag gehörig erschrocken: Im Wald fand er einen rechten Fuß samt Unterschenkel. Doch um echte Knochen handelte es sich nicht. 

Seeshaupt – Einen auf den ersten Blick grausigen Fund machte ein Seeshaupter am Samstag im Wald neben der Kreisstraße. Wie die Beamten der Polizeiinspektion Penzberg gestern berichteten, stieß der Mann auf einen rechten Fuß samt Unterschenkel. Zum Glück war dieser allerdings aus Kunststoff – „offensichtlich von einem Skelett für Unterrichtszwecke“, wie Penzbergs Polizeichef Jan Pfeil schreibt. 

Neben dem Modell-Fuß habe auch noch ein Smartphone gelegen. „Trotz der Kuriosität der Fundsache hat sich der Eigentümer des künstlichen Skeletts wegen des Verlusts der rechten unteren Extremität nicht bei der Polizei gemeldet“, heißt es weiter. Fund-Fuß und Smartphone warten nun auf dem Fundamt der Gemeinde Seeshaupt auf ihre Besitzer.

set

Lesen Sie auch: 

Traurige Nachrichten aus  Weilheim: Warum die Stadt-Störche umziehen müssen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Weilheimer Apothekerin verbannt Homöopathie aus ihrem Sortiment - und will sogar noch weiter gehen
In der „Bahnhof-Apotheke“ in Weilheim sucht man seit neuestem vergeblich nach dem üblichen Ständer mit homöopathischen Mitteln. Apothekerin Iris Hundertmark will nur …
Weilheimer Apothekerin verbannt Homöopathie aus ihrem Sortiment - und will sogar noch weiter gehen
Hotelbau in Penzberg: Gegner und Befürworter dürfen plakatieren
In Penzberg dürfen Gegner und Befürworter eines Hotel-Neubaus vor dem Bürgerentscheid am 14. Oktober öffentlich werben. Dies ist das Ergebnis eines Gesprächs im Rathaus.
Hotelbau in Penzberg: Gegner und Befürworter dürfen plakatieren
160 neue Parkplätze am Rigi-Center in Peißenberg
In Peißenberg sind die Arbeiten am Rigi-Center-Parkareal  abgeschlossen. Knapp ein Jahr hat die Umgestaltung gedauert. 160 Parkplätze gibt es.
160 neue Parkplätze am Rigi-Center in Peißenberg
Pferd steckt in Grube fest: Feuerwehren und Tierarzt geben alles, um es zu befreien
Eine Nachbarin bemerkte am Sonntag zufällig, dass auf dem Hof nebenan ein Pferd in eine Grube gestürzt war. Es begann eine aufwendige Rettungsaktion - die der Wallach …
Pferd steckt in Grube fest: Feuerwehren und Tierarzt geben alles, um es zu befreien

Kommentare