Gruppenbild mit „Silberner Raute“: (v.l.) Inge Krämer, Hans Melch, Franz Reitmeier, Erhard Mach, Alfred Wiendl, Josef Siegert, Elke Zehetner und Wolfgang Tiedt. foto: steibli

"Silberne Raute" für den FC

Penzberg - Der FC Penzberg wurde mit der "Silbernen Raute" ausgezeichnet. Diese verleiht der Bayerische Fußball-Verband für besondere Angebote.

Hans Melch, Ehrenamtsbeauftragter des Bayerischen Fußball-Verbands (BFV), hatte zur Jahresversammlung des FC das Gütesiegel des Bayerischen Fußballbundes - die „Silberne Raute“ - mit nach Penzberg gebracht. Von den 251 Vereinen im Kreis Zugspitze haben es bisher gerade mal 25 Vereine erworben. Der FC Penzberg gehört nun dazu.

Für diese Auszeichnung müssen verschiedene Kriterien erfüllt werden: die Ehrenamtstätigkeit, die Vermittlung von Werten, Spaß und Freude im Jugendbereich sowie ein Angebot für Senioren und Familien. Letztes Kriterium ist die Prävention. „Ihre Stadt kann stolz auf den FC sein und der FC ist ein Partner der Stadt“, wandte sich Verbandsfunktionär Melch an Bürgermeisterin Elke Zehetner.

Erhard Mach, der als Spielleiter für den Zugspitzkreis-Mitte zuständig ist und seit dem Jahr 2016 den FC Penzberg betreut, schloss sich den lobenden Worten seines Kollegen vom BFV an. Gerade aus sportlicher Sicht mit den vielen Mannschaften und zwei Vereinsschiedsrichtern sei der FC Penzberg ein äußerst erfolgreicher, aber auch gut geführter Verein, sagte Mach.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für glückliche Hühner – und mehr
Nicht nur Kunden und Geschäftsleute sind die Gewinner der dritten „Weilheimer Sternenreise“, auch das Projekt „Gmünder Hof“ der „Brücke Oberland“ profitiert davon.
Für glückliche Hühner – und mehr
Sicherheitsproblem am Eizenberger Weiher
„Idyllischer lässt sich der Sommer kaum genießen“: So wirbt die Stadt Penzberg für den Eizenberger Weiher. Doch das städtische Freibad hat ein Sicherheitsproblem.
Sicherheitsproblem am Eizenberger Weiher
Asyl-Helfer aus Penzberg befüllen Spenden-Container in Mittenwald
Asyl-Helfer aus Penzberg machen bei Sammlung in Mittenwald mit und planen eine Aktion vor Ort. Es geht um Fahrräder. 
Asyl-Helfer aus Penzberg befüllen Spenden-Container in Mittenwald
Vom „faulen Hund“ zum Schauspieler
Er studierte Brauwesen, fand seine Erfüllung dann aber auf der Bühne und im Film: Franz-Xaver Zeller (28) aus Huglfing. Ein Porträt über den Schauspieler, der unter …
Vom „faulen Hund“ zum Schauspieler

Kommentare