Kampfflugzeug bei Madrid abgestürzt

Kampfflugzeug bei Madrid abgestürzt

A95: Auto überschlägt sich bei Ausfahrt

  • schließen

Sindelsdorf - Zwei Verletzte gab es am Dienstag gegen Mittag bei einem Unfall auf der A95 bei Sindelsdorf. Ein Mann war zu schnell in die Ausfahrt gefahren.

Der Verkehrsunfall auf der A95 auf Höhe von Sindelsdorf ereignete sich am Dienstag gegen 12.30 Uhr. Ein 53-jähriger Mann aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen war mit seinem Renault  auf der A95 in Richtung München unterwegs. Er wollte die Autobahn an der Anschlussstelle Sindelsdorf verlassen. Der Mann, so die Verkehrspolizei, fuhr nach eigenen Angaben viel zu schnell in die Ausfahrt hinein, kam deshalb im Bereich der Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit seinem Auto gegen einen Erdwall. Dadurch wurde das Fahrzeug ausgehoben, es überschlug sich und blieb danach total beschädigt im Bereich der Auffahrtspur liegen.

Der Fahrer sowie seine 58-jährige Beifahrerin waren laut Verkehrspolizei angeschnallt und zogen sich gottseidank nur leichte Verletzungen zu. Beide Personen wurden mit dem BRK ins Klinikum Murnau eingeliefert. Der Gesamtschaden am Fahrzeug beträgt nach ersten Schätzungen zirka 10.000 Euro.

Die Anschlussstelle Sindelsdorf war laut Polizei in Fahrtrichtung München für eineinhalb Stunden gesperrt. An der Unfallstelle waren das BRK mit 2 Besatzungen, die Freiwilligen Feuerwehren Sindelsdorf und Penzberg mit elf Mann sowie die Autobahnmeisterei eingesetzt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein Festakt für 20 Jahre „Agenda 21“
Die „Agenda 21“ in Weilheim feiert - und zwar 20-jähriges Bestehen. Sie hat bislang viel erreicht und ist mittlerweile in der Stadt verwurzelt. 
Ein Festakt für 20 Jahre „Agenda 21“
Handball für alle am 4. November
Die Handballer des TSV Peißenberg und des TSV Schongau sind nicht nur auf dem Spielfeld aktiv – sie engagieren sich auch in Sachen „Inklusion“.
Handball für alle am 4. November
Hospizarbeit muss man   von Herzen machen 
In Weilheim gibt es eine von insgesamt neun Ortsgruppen im Hospizverein im Pfaffenwinkel. Sie ist zugleich dessen größte. Ehrenamtlich begleiten hier 30 speziell …
Hospizarbeit muss man   von Herzen machen 
Polizei hatte es auf Drogen abgesehen
Auf Autofahrer, die unter Drogen am Steuer sitzen, hatte es die Polizei am Montagvormittag abgesehen. Zwischen 7 Uhr und 12 Uhr nahm sie in Weilheim und Peißenberg rund …
Polizei hatte es auf Drogen abgesehen

Kommentare