B472: Wohnmobil-Oldtimer prallt gegen Baum

Sindelsdorf - Rund 10.000 Euro Sachschaden sind bei einem Unfall an der B472 bei Sindelsdorf entstanden. Ein Wohnmobil war ins Schleudern geraten.

Ein 37-jähriger Mann aus Essen war am Samstag gegen 18.30 Uhr mit seinem Wohnmobil-Oldtimer auf der B472 von Habach in Richtung Sindelsdorf unterwegs. An der Autobahn-Ausfahrt aus Richtung Garmisch standen zu diesem Zeitpunkt Fahrzeuge, um in die Bundesstraße einzubiegen. Auf der Linksabbiegerpur befand sich ebenfalls ein Fahrzeug.

Dem Wohnmobil-Fahrer, so die Polizei, erschien die Durchfahrt zu eng. Er bremste daher, kam dadurch aber mit seinem Wohnmobil ins Schleudern. Das Fahrzeug geriet nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen einen Baum.

Mit einem anderen Fahrzeug kollidierte er nicht. Verletzt wurde laut Polizei niemand. Sie schätzt den Sachschaden auf rund 10.000 Euro.

wos

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Alpenverein Peißenberg startet fulminant ins Jubiläumsjahr
Großes Jubiläum – große Feier: Am Samstag fiel der Startschuss für die Feierlichkeiten zum 100-jährigen Jubiläumsjahr der Peißenberger Alpenvereinssektion. 
Alpenverein Peißenberg startet fulminant ins Jubiläumsjahr
Wegen rücksichtsloser Aktion: Familienhündin stirbt qualvoll - nun will Besitzerin aufrütteln
Jule, die Hündin der Dierkes aus Sindelsdorf, starb nach einem Spaziergang einen qualvollen Tod. Nun möchte die Familie andere Hundebesitzer warnen.
Wegen rücksichtsloser Aktion: Familienhündin stirbt qualvoll - nun will Besitzerin aufrütteln
Erste Debatten im Weilheimer Klimaausschuss
Weilheims Stadtrat hat ab sofort einen Klimaausschuss. Offiziell wird dieser zwar erst ab Mai verankert, doch bei einem ersten Treffen wurden bereits Aufgaben festgelegt …
Erste Debatten im Weilheimer Klimaausschuss
Wegen Greta Thunberg: Erwachsene gründen „Parents for Future“-Gruppen - „Jeder muss handeln“ 
Für den Klimaschutz gehen seit Monaten Schüler auf die Straßen. Als „Parents for Future“ unterstützen immer mehr Erwachsene die Demonstranten - nun auch im Landkreis. 
Wegen Greta Thunberg: Erwachsene gründen „Parents for Future“-Gruppen - „Jeder muss handeln“ 

Kommentare