+
Der Traktor und der Lastwagen waren nach der Kollision beide nicht mehr fahrbereit. Weil die Bergung der Fahrzeuge sehr aufwändig war, blieb die B 472 bei Sindelsdorf am Donnerstag für mehrere Stunden gesperrt.

Beim Überholen nicht aufgepasst

Straße bei Sindelsdorf stundenlang gesperrt: Polnischer Laster rammt Traktor

Die B472 war am Donnerstagabend stundenlang gesperrt. Grund war ein schwerer Unfall.

Sindelsdorf – Der 19-jährige Fahrer eines landwirtschaftlichen Gespanns wollte am Donnerstag gegen 16.25 Uhr von der B 472 bei Sindelsdorf nach links auf einen Feldweg abbiegen.

Dies übersah allerdings der 30-jährige Ukrainer, der mit seinem in Polen zugelassenen Lkw gerade zum Überholen des Traktors angesetzt hatte. Die beiden Fahrzeuge kollidierten, anschließend beschädigte der Lastwagen auch noch die Leitplanke, wie die Polizeiinspektion Penzberg am Freitag berichtete. Beide Fahrer blieben demnach unverletzt, sowohl die Sattelzugmaschine als auch der Traktor wurden allerdings schwer beschädigt. Die Beamten vor Ort schätzten den Schaden auf ungefähr 40 000 Euro.

Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren aus Sindelsdorf und Penzberg waren im Einsatz, leiteten den Verkehr um und banden ausgelaufene Betriebsmittel ab. Die Bergung des mit Papierrollen beladenen Lastwagens gestaltete sich schwierig, wie Augenzeugen berichteten. Deswegen blieb die Bundesstraße stundenlang gesperrt, zwei Abschleppunternehmen waren im Einsatz. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Geiz ist geil? Nicht bei der Bergehalden-Brücke!
Fachplaner und der Peißenberger Marktrat sind sich weitestgehend einig: Ein Brückenschlag über die Schongauer Straße zwischen Alter und Neuer Bergehalde würde …
Geiz ist geil? Nicht bei der Bergehalden-Brücke!
Bauausschuss lehnt Spielhalle neben KinoP ab
Ein Antragsteller wollte neben dem KinoP in Penzberg eine Spielhalle eröffnen. Der Bauausschuss hatte gegen das Vorhaben Bedenken, doch es gab auch Stimmen, die dafür …
Bauausschuss lehnt Spielhalle neben KinoP ab
Neuer Plan in Polling: Vom „G’schenkladerl“ zum Info-Point?
Neuer Plan in Polling: Vom „G’schenkladerl“ zum Info-Point?
Weilheim: Das nächste Gewerbegebiet schon im Blick
Weilheim sei „ein richtig guter Wirtschaftsstandort“, insbesondere das neue Gewerbegebiet Achalaich „läuft super“: Das sagte Stefan Zirngibl bei seinem ersten Bericht …
Weilheim: Das nächste Gewerbegebiet schon im Blick

Kommentare