Die Polizei meldet

Unfall auf der B 472

Auf der B 472 bei Sindelsdorf hat es wieder gekracht. Beim Abbiegen übersah ein Autofahrer einen Kleintransporter. Es gab einen Leichtverletzten.

Sindelsdorf - Der Unfall ereignete sich am Dienstag gegen 6.20 Uhr. Wie die Polizei mitteilte, war ein 25-jähriger Monteur aus Österreich mit seinem BMW auf der B 472 von Bichl kommend in Richtung Sindelsdorf unterwegs. An der Einmündung mit der Staatsstraße 2370 aus Penzberg wollte er nach links in Richtung Schweigersried abbiegen. Dabei übersah der Mann jedoch einen entgegenkommenden Kleinlaster Fiat „Ducato“, der von einem 52-jährigen Sindelsdorfer gelenkt wurde. Trotz Vollbremsung konnte der „Ducato-Fahrer einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und stieß gegen das rechte, vordere Fahrzeugeck des BMWs.

Durch die Wucht des Aufpralls erlitt der Sindelsdorfer Prellungen an der Brust. Er wurde vom BRK in das Krankenhaus Penzberg eingeliefert. Dieses konnte er laut stellvertretendem Inspektionsleiter Johannes Kufner aber bald darauf wieder verlassen.

Der Schaden am BMW liegt bei etwa 10 000 Euro, die Beschädigungen am Kleinlaster werden auf 15 000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die B 472 in Fahrtrichtung Bichl musste zur Unfallaufnahme und Bergung zeitweise gesperrt werden, es kam zu geringen Stauungen.

Andreas Baar

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Trotz Filialschließung: Geldautomaten sollen bleiben
Die Bankfilialen in Antdorf und Habach werden zum Jahresende geschlossen. Die Geldautomaten sollen aber bleiben - das teilte die VR Bank nach einem Gipfeltreffen mit.
Trotz Filialschließung: Geldautomaten sollen bleiben
Was wird aus dem Krankenhaus-Gelände?
Was soll aus dem Peißenberger Klinikgelände werden? Eine Machbarkeitsstudie soll Möglichkeiten aufzeigen.
Was wird aus dem Krankenhaus-Gelände?
Alles klar fürs neue Ortszentrum Wielenbach
Nach über zwei Jahren Planung  sprach sich der Gemeinderat für das neue „Ortszentrum Wielenbach“ aus. Ein  Arbeitskreis hatte es in 23 Sitzungen vorbereitet.
Alles klar fürs neue Ortszentrum Wielenbach
Grünes Licht für die Motorsägen
Kehrtwende bei den beiden Linden am Autohaus „Medele“ an der Röntgenstraße/Alpenstraße. Im September beschloss der Bauausschuss, dass sie nicht gefällt werden dürfen. …
Grünes Licht für die Motorsägen

Kommentare