Die Polizei meldet

Zwei Verletzte bei Unfall

Sindelsdorf - Zwei Verletzte forderte ein Unfall an Heiligabend bei Sindelsdorf. Ein 22-Jähriger war zu schnell unterwegs gewesen.

Der Unfall ereignete sich am Samstag gegen 16 Uhr auf der Staatsstraße 2370 zwischen Sindelsdorf und Penzberg. Laut Polizei war ein Augsburger (22) gegen 16 Uhr mit seinem Wagen vom Einmündungsbereich der B472 in Richtung Penzberg unterwegs. Wegen nicht angepasster Geschwindigkeit, so die Polizei, verlor er jedoch in der direkt folgenden Rechtskurve die Kontrolle über sein Auto und schleuderte auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender Penzberger (60) versuchte noch auszuweichen, konnte aber den Zusammenstoß nicht verhindern. Die beiden Fahrer wurden leicht verletzt und vom BRK ins Krankenhaus Penzberg gebracht. Beide Fahrzeuge sind Totalschaden. Der Schaden am Wagen des 22-Jährigen beträgt rund 1000 Euro, der am Auto des Penzbergers rund 25.000 Euro.

Andreas Baar

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schönes Durcheinander, große Gaudi
„Drei Haxn“, drei Stilrichtungen: Ein sympathisches Durcheinander bringt der seit einem Jahr fruchtende Seitentrieb des einstigen „Biermöslers“ Michael Well. Als Trio …
Schönes Durcheinander, große Gaudi
Im Ernst ein Spaß
Das Klassik-Ensemble „Eine kleine Lachmusik“ macht normalerweise ernsthafte Musik. Zum Fasching durfte es auch mal spaßig sein.
Im Ernst ein Spaß
Kanutouren, Lügentests und Partymusik
„Badekappenpflicht, Bufferl-Pflicht, bei Schlagseite ist Möwen füttern verboten!!!“: so lauteten die Regeln für alle, die an den „Verführten Kanutouren auf den …
Kanutouren, Lügentests und Partymusik
40-Prozent-Regel ohne Ausnahme
Der Gemeinderat bleibt dabei,  dass die Eigentümer landwirtschaftlicher Flächen 40 Prozent an die Gemeinde verkaufen müssen, wenn diese als Bauland ausgewiesen werden. …
40-Prozent-Regel ohne Ausnahme

Kommentare