Die Polizei meldet

Zwei Verletzte bei Unfall

Sindelsdorf - Zwei Verletzte forderte ein Unfall an Heiligabend bei Sindelsdorf. Ein 22-Jähriger war zu schnell unterwegs gewesen.

Der Unfall ereignete sich am Samstag gegen 16 Uhr auf der Staatsstraße 2370 zwischen Sindelsdorf und Penzberg. Laut Polizei war ein Augsburger (22) gegen 16 Uhr mit seinem Wagen vom Einmündungsbereich der B472 in Richtung Penzberg unterwegs. Wegen nicht angepasster Geschwindigkeit, so die Polizei, verlor er jedoch in der direkt folgenden Rechtskurve die Kontrolle über sein Auto und schleuderte auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender Penzberger (60) versuchte noch auszuweichen, konnte aber den Zusammenstoß nicht verhindern. Die beiden Fahrer wurden leicht verletzt und vom BRK ins Krankenhaus Penzberg gebracht. Beide Fahrzeuge sind Totalschaden. Der Schaden am Wagen des 22-Jährigen beträgt rund 1000 Euro, der am Auto des Penzbergers rund 25.000 Euro.

Andreas Baar

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kostenlos Wohnen? Polizei nimmt Einmietbetrüger fest
Die Penzberger Polizei hat in Antdorf einen Einmietbetrüger festgenommen. Ihm werden mehrere derartige Fälle in Oberbayen zur Last gelegt.
Kostenlos Wohnen? Polizei nimmt Einmietbetrüger fest
Jetzt schließt auch die Polsterei
35 Jahre lang gab es die „Polsterei Michael Andrä“ an der Greitherstraße in Weilheim. Jetzt schließt sie. Sie ist nicht der erste Betrieb, der in dem Haus aufhört.
Jetzt schließt auch die Polsterei
Noch keine Spur vom Reifenstecher
Die Zahl derjenigen, deren Auto in der Nacht auf Sonntag von einem Unbekannten beschädigt wurde, ist auf 22 gestiegen. Von dem Täter gibt es bisher aber keine Spur
Noch keine Spur vom Reifenstecher
„Ozapft is“: Das ist los beim Volksfest in Penzberg
Am Freitag startet in Penzberg das Volksfest. Heuer gibt es sogar eine Verlängerung: das Berghalden-Sommerfestival.
„Ozapft is“: Das ist los beim Volksfest in Penzberg

Kommentare