Vermisst im Raum Seindelsdorf/Schlehdorf/Großweil: Günter Dommaschk (79) aus Tutzing.

Günter Dommaschk (79) verschwunden

Polizei sucht vermissten Radfahrer

Sindelsdorf - Derzeit läuft eine große Suchaktion im Raum Sindelsdorf, Schlehdorf und Großweil. Vermisst wird seit Samstagabend ein 79 Jahre alter Radfahrer aus Tutzing.

Derzeit läuft eine große Suchaktion im Raum Sindelsdorf, Schlehdorf und Großweil. Vermisst wird seit Samstagabend ein 79 Jahre alter Radfahrer aus Tutzing.

Günter Dommaschk war nach Angaben des Penzberger Polizeichefs Jan Pfeil am Samstagvormittag mit seinem elektronischen Pedelec-Bike von Tutzing aus zu einer Radtour aufgebrochen. Der ortskundige Mann fuhr vermutlich über Bad Tölz und die Jachenau an den Walchensee, und von dort weiter an den Kochelsee. Günter Dommaschk hatte sich noch gegen 14 Uhr aus Schlehdorf telefonisch bei seiner Familie gemeldet. Danach verliert sich seine Spur.

Die Angehörigen verständigten am Samstagabend die Polizei in Penzberg. Laut Pfeil beteiligen sich an der Suche auch die angrenzenden Inspektionen, unter anderem aus Bad Tölz und Murnau. Zudem ist die Hubschrauberstaffel aus München im Einsatz.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Günter Dommaschk wird wie folgt beschrieben: 1,75 Meter groß, schlank und braun gebrannt. Er trägt ein gelbes Fahrraddresse und eine orangene Jacke. Unterwegs war er mit einem blau-weißen MTB/Pedelec. Hinweise an die Polizei Penzberg unter Telefon 08856/92570 oder jede andere Dienststelle. (ab)

Auch interessant

Kommentare