Schwärmten zum großen Kirchenputz aus: Werner Leibrandt mit Helferinnen und Ministrant Uli Kennerknecht. Foto: zek

Sindelsdorfer Pfarrkirche nach der Renovierung: Putzen und sparen

Sindelsdorf - Wie neu präsentiert sich die Sindelsdorfer Kirche. Die Renovierung ist beendet. Mit einer Putzaktion wurde das Kircheninnere nun blank poliert.

Dazu gab’s ein besonderes Weihnachtsgeschenk: Die Kosten sind deutlich geringer als gedacht. Statt der geschätzten 380 000 Euro werden nach der Endabrechnung wohl nur 300 000 Euro nötig.

Am Wochenende scharte sich ein gutes Dutzend Sindelsdorferinnen und Ministrant Uli Kennerknecht um Kirchenpfleger Werner Leibrandt und seine Frau Angelika. Sie rückten dem Schmutz zu Leibe, der sich seit Mai wegen der Bauarbeiten auf Kirchenbänken, Altären, Figuren und Schnitzwerk gelegt hatte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Pächter für „Eichbichl-Stüberl“ will Ostern starten
Das „Eichbichl-Stüberl“ in Habach hat einen neuen Pächter. Derzeit laufen zahleiche Umbau- und Sanierungsmaßnahmen. Sind sie abgeschlossen, will Sebastian Degenhardt die …
Neuer Pächter für „Eichbichl-Stüberl“ will Ostern starten
Radler bringt Milchlaster-Fahrer vor Gericht
Wegen Nötigung saß ein Kraftfahrer aus Schongau auf der Anklagebank des Weilheimer Amtsgerichtes. Ein Radfahrer hatte ihn angezeigt, weil er angeblich bewusst nah und …
Radler bringt Milchlaster-Fahrer vor Gericht
Stadtwerke: Wellenbad ab Mittwoch wieder geöffnet
Das Wellenbad in Penzberg ist ab Mittwoch, 16. Januar, wieder geöffnet. Es war mehrere Tage aus Sicherheitsgründen geschlossen.
Stadtwerke: Wellenbad ab Mittwoch wieder geöffnet
Viel Schnee und noch mehr Spaß beim Kinderskitag in Penzberg
Einen guten Tag haben Stadt und Skiclub in Penzberg für den Kinderskitag auf der Berghalde erwischt - gute Schneebedingungen auf der Piste, aber weder Schneefall noch …
Viel Schnee und noch mehr Spaß beim Kinderskitag in Penzberg

Kommentare