+
Cocktail-Fans werden sie lieben: Die neue Ausgabe des Heimatmagazins Vis à Vis.

Heimatmagazine

Vis à Vis – Sommer am Steg

Was wäre der Sommer ohne Cocktails? Fast ein bisschen langweilig! Nicht so im Vis à Vis-Land. Jede Menge coole Cocktail-Bars und –Locations finden Sie hier.

Wir haben für unsere Leser interessante Barkeeper und –keeperinnen sowie herrliche Rezepte eines passionierten Privat-Mixers gefunden und stellen diese vor.

4 Jahre Vis à Vis und kein bisschen müde! Zum Jubiläum gibt es wieder viele spannende, interessante und exklusive Geschichten und Reportagen über besondere Menschen aus der ganzen Region. Lassen Sie sich überraschen und bleiben Sie uns treu!

Ein ideales Umfeld für alle werbungtreibenden Unternehmen

Exklusive und liebevoll geschriebene Kolumnen über interessante Menschen, Musik, Sport, Film und der Tierwelt zählen ebenso zum festen Bestandteil von Vis à Vis wie ein umfangreicher Serviceteil mit Rubriken und Terminkalender für die kommenden zwei Monate.

Das neue Heft: Blättern Sie gleich rein

Die aktuelle Ausgabe unseres hochwertigen Magazins „Vis à Vis“ können Sie hier online lesen

Die Markenpräsenz unseres Vis à Vis Magazins wird unterstützt durch eine eigene Facebookseite. Am besten gleich mal vorbeischauen und Freund werden: Vis à Vis auf Facebook.

Für Ihren Terminkalender

Die nächsten Erscheinungstermine von Vis à Vis:
Freitag, 06. September 2019
Donnerstag, 31. Oktober 2019

Die wichtigsten Daten

Typ: Magazin zum Herausnehmen, Rückstichheftung, 210 x 297 mm (DinA4)
Erscheinungsweise: 6 x pro Jahr / Januar, März, Mai, Juli, September, Oktober
Trägermedium / Belegung: Weilheimer Tagblatt, Murnauer Tagblatt, Penzberger Merkur, Starnberger Merkur, Ammersee Kurier
Verbreitete Auflage: 35.000 Exemplare

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

15-jähriger Penzberger bei „Tag der Talente“ in Berlin
Constantin Pfannschmidt aus Penzberg ist ein Talent in Naturwissenschaften und IT. Er hat an zahlreichen Wettbewerben erfolgreich teilgenommen. Nun wurde er zum „Tag der …
15-jähriger Penzberger bei „Tag der Talente“ in Berlin
Peißenberg will bei 5 G-Technik erstmal abwarten
Wie soll sich Peißenberg bezüglich eines möglichen Mobilfunknetzausbaus auf „5 G“-Standard verhalten? Mit der Frage beschäftigte sich der Haupt- und Finanzausschuss. Das …
Peißenberg will bei 5 G-Technik erstmal abwarten
Aufdringliche Gaffer stören Reanimation: Polizei fassungslos - Unfallopfer gestorben
Am Donnerstag verstarb ein Radfahrer. Diese Meldung an sich wäre schon dramatisch genug. Schlimmer wird sie noch durch das Verhalten mancher Zeugen.
Aufdringliche Gaffer stören Reanimation: Polizei fassungslos - Unfallopfer gestorben
Nach dem Abriss des Güterbahnhofs kommen Parkplätze
Auf dem Areal des ehemaligen Güterbahnhofs in Weilheim herrscht derzeit emsiger Betrieb. Vom Fortschritt der Arbeiten hängt ab, wann das Gelände daneben zum Parkplatz …
Nach dem Abriss des Güterbahnhofs kommen Parkplätze

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.