Jazzlokomotiven: Christoph Wandinger (l.) und Lothar Ringmayr. fkn

Wer sorgt dafür, dass Weilheim jazzt?

Weilheim - "Jazz" und "Weilheim" - zu diesen Stichworten fällt vielen zuerst Star-Saxofonist Johannes Enders ein. Doch es gibt weitere Musiker, die dafür sorgen, dass Weilheim jazzt...

„Jazzlokomotive“: Unter diesem Namen treten in der Weilheimer Musikschule am 26. Januar heimische Musiker auf, „die neben den ganz großen Namen in Weilheim und Umgebung den Jazz anschieben und -ziehen“ - so die Beschreibung von Christoph Wandinger (58). Der stellvertretende Leiter der Musikschule (und frühere Fagottist bei den Düsseldorfer Symphonikern) spielt mit Saxofon-Kollege Lothar Ringmayr, Gitarrist Christian Benke, Bassist Rene Haderer und Drummer Ludwig Wandinger ausgewählte Standards.

Wie er Weilheims Jazzszene einschätzt, das verrät Wandinger im Interview, das am Donnerstag in Weilheimer Tagblatt und Penzberger Merkur zu lesen ist.

Das Konzert der „Jazzlokomotive“ um die Saxofonisten Christoph Wandinger und Lothar Ringmayr beginnt am Samstag, 26. Januar, um 20 Uhr im Saal der Musikschule Weilheim. Der Eintritt ist frei.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erst war sie nervös, doch dann kam der „Flow“
Sarah Koll aus Marnbach gewann den Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs. Zwölf Schulsieger waren angetreten.
Erst war sie nervös, doch dann kam der „Flow“
Stadt lässt sich Nachwuchs einiges kosten
Die Gebühren für die Kindertagesstätten in Weilheim (Kitas) steigen ab Herbst wieder, diesmal stärker als in den Jahren zuvor. Darauf einigten sich die Vertreterinnen …
Stadt lässt sich Nachwuchs einiges kosten
„Eishackler“: Neal hört auf
Vor wenigen Tagen verpasste der TSV Peißenberg den Einzug in die Play-offs, jetzt muss sich der Verein einen neuen Trainer suchen.
„Eishackler“: Neal hört auf
So viele Gruppen wie nie
Das Interesse am Peißenberger Faschingsumzug ist heuer besonders groß. Wer mitmachen möchte,  Anmeldung ist noch bis Freitag möglich.
So viele Gruppen wie nie

Kommentare