Spray-Attacke auf Landmaschinen

Penzberg - Bei einer Spray-Attacke auf mehrere Landmaschinen in Antdorf entstand hoher Sachschaden.

Laut Polizei besprühte in der Zeit von 20. bis 23. April ein Unbekannter mehrere Landmaschinen einer Antdorfer Firma an der Habacher Straße. Er hinterließ orangefarbene Signalfarbe auf den Fahrzeugen und Anhängern. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf zirka 3000 Euro. Sie bittet Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich bei der Polizeiinspektion Penzberg zu melden (Telefon 08856/92570).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock beim TSV Peißenberg:  Riesenloch in Vereinskasse
Kein ruhiges Jahr liegt hinter dem TSV Peißenberg. Zahlreiche unerwartete finanzielle Belastungen musste der Sportverein stemmen. Zuletzt sorgte auch noch das Finanzamt …
Schock beim TSV Peißenberg:  Riesenloch in Vereinskasse
Stadtbus Weilheim: Freie Fahrt für Schüler - und samstags für alle?
Samstags sollen bald alle Bürger den Stadtbus kostenlos nutzen dürfen, und für Schüler soll generell freie Fahrt gelten. Darum geht‘s am Donnerstag im Stadtrat.
Stadtbus Weilheim: Freie Fahrt für Schüler - und samstags für alle?
„Freispruch“ für Betz - doch Bürgermeisterin ist nicht zufrieden
Amtspflicht nicht verletzt, aber ein Hinweis auf den Verstoß gegen den Öffentlichkeits-Grundsatz: Das Landratsamt hatdie Beschwerde gegen Pollings Bürgermeisterin …
„Freispruch“ für Betz - doch Bürgermeisterin ist nicht zufrieden
Nach der Riesenfeier zum 100. in Penzberg: „Es war ein sensationelles Stadtfest“
Das mehrtägige Stadtfest zum 100-jährigen Bestehen von Penzberg war ein voller Erfolg. Gleich nach dem Großereignis äußerten sich Veranstalter und Besucher durchweg …
Nach der Riesenfeier zum 100. in Penzberg: „Es war ein sensationelles Stadtfest“

Kommentare