Stadt zeichnet Pfarrer Hermann aus

Weilheim - Jost Hermann ist seit Anfang Juni Koordinator der Asylhelfer im Landkreis. Dafür hörte er als evangelischer Pfarrer Weilheims auf - jetzt war der Abschied.

Jost Hermann wurde von seiner Kirchengemeinde gebührend verabschiedet. Nach dem Gottesdienst in der Apostelkirche mit seiner offiziellen Entpflichtung ging es im Kirchhof in heiterer Runde weiter. Den Gottesdienst hatte Pfarrer Herrmann selbst zusammengestellt und dabei war viel Musik zu hören. Seine letzte Predigt als Weilheimer Gemeindepfarrer stellte Herrmann unter den Titel „Suchet der Stadt Bestes“. Die Entpflichtung nahm Dekan Axel Piper vor, der die ganze Familie Herrmann mit dem Segen Gottes in ihren neuen Lebensabschnitt verabschiedete.

Im Anschluss ging es in den Kirchhof. Dort galt es, ein ehrgeiziges Ziel zu erreichen, dass sich die Gemeindemitglieder gesetzt hatten: Denn sie wollten die von Jost Herrmann angebotene Wette gewinnen. Seine Herausforderung: „Ich wette, dass es der Kirchengemeinde nicht gelingt, zu meinem Abschied um 16 Uhr in einer Stunde 225 ganz besondere Personen auf 15 Fotos zu bringen.“ Sein Wetteinsatz: 500 Euro für das neue Gemeindehaus. Und die muss er nun zahlen, denn der Sieg ging eindeutig an die Kirchengemeinde.

Die Stadt Weilheim würdigte Hermanns Engagement als Pfarrer in besonderer Weise: Von Bürgermeister Markus Loth bekam er die große Silbermünze der Stadt überreicht.

Auch interessant

<center>Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (rot)</center>

Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (rot)

Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (rot)
<center>Trachtentuch "Waldtiere" (pink-rosa)</center>

Trachtentuch "Waldtiere" (pink-rosa)

Trachtentuch "Waldtiere" (pink-rosa)
<center>Trachten-Charivari Strassherz (Damen)</center>

Trachten-Charivari Strassherz (Damen)

Trachten-Charivari Strassherz (Damen)
<center>Bayerischer Bikini "Bavaleo"</center>

Bayerischer Bikini "Bavaleo"

Bayerischer Bikini "Bavaleo"

Meistgelesene Artikel

Kindesmissbrauch in 78 Fällen: Landwirt verurteilt
Wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern in 78 Fällen ist ein 62-Jähriger aus einem Dorf im Landkreis Weilheim-Schongau vom Amtsgericht Weilheim zu einer Haftstrafe von …
Kindesmissbrauch in 78 Fällen: Landwirt verurteilt
SPD-Neuwahl  „wie bei Martin“
Der Weilheimer SPD-Vorsitzende  Dominik Streit – so heißt Dominik Hey seit seiner Verpartnerung – erhielt 100 Prozent der Stimmen. „Wie bei Martin“, spielte …
SPD-Neuwahl  „wie bei Martin“
Auf die Schnelle eine neue Krippe
In Penzberg soll kurzfristig eine neue Kinderkrippe entstehen. Die Nachfrage nach einer Betreuung für die Kleinsten ist enorm.
Auf die Schnelle eine neue Krippe
Wahlwerbung vor nur 13 Zuhörern
Pähls Bürgermeister Werner Grünbauer informierte kurz vor der Bürgermeister-Wahl am 7. Mai im PGZ über seine Ziele. Nur 13 Bürger waren gekommen.
Wahlwerbung vor nur 13 Zuhörern

Kommentare