Kinderbücher werden auf die Obergeschosse verteilt. Archiv

Stadtbücherei: Umzug statt Umbau?

Penzberg - Die Umbaupläne für die Penzberger Stadtbücherei werden womöglich wieder zu den Akten gelegt

Weil das Untergeschoss nicht den Vorgaben des Brandschutzes entspricht, musste der Bereich der Stadtbücherei geschlossen werden. Das Sicherheitsproblem hatte sich laut Stadt im Rahmen der Umbaupläne herausgestellt. Die Kinder- und Jugendbücher werden nun auf andere Räume verteilt (am 4. und 5. Januar ist die Bücherei deshalb geschlossen). Überlegt wird nun im Rathaus, ob sich ein Umbau überhaupt noch lohnt und ein Umzug eher in Betracht kommt (mehr in der Dienstagsausgabe).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hochwasser in Weilheim: Lage entspannt sich -Pegel sinken
Erleichterung im Landkreis Weilheim-Schongau. Die Hochwasserlage entspannt sich. Der Krisenstab meldet: Die Pegel sinken.
Hochwasser in Weilheim: Lage entspannt sich -Pegel sinken
Holzrücke-Wettbewerb mit 1 PS
Ein Holzrückewettbewerb soll am 28. September auf Gut Hub stattfinden. Der Penzberger Georgiverein „D‘Rosserer“ hofft auf viele Pferdebesitzer, die sich mit ihren Tieren …
Holzrücke-Wettbewerb mit 1 PS
„Tauting leuchtet“, Besucher strahlen
Musikgenuss im Feuerschein – ein ganz besonderes Erlebnis hatten die Besucher von „Tauting leuchtet“ am vergangenen Wochenende.
„Tauting leuchtet“, Besucher strahlen
Telekom-Hammer: Feuerwehr hat seit Monaten kein Telefon - soll aber Gebühr bezahlen
Die Feuerwehr von Huglfing in Oberbayern muss ohne Telefon und Internet auskommen. Die Gemeinde wartet seit Dezember auf die Telekom – diese berechnet aber Gebühren.
Telekom-Hammer: Feuerwehr hat seit Monaten kein Telefon - soll aber Gebühr bezahlen

Kommentare