Doch keine Einbahnstraße am Stadtmuseum

Penzberg - An der alten Karlstraße beim Penzberger Stadtmuseum wird es nun doch keine Einbahn-Regelung geben. Dafür aber wird die Fahrbahn verlegt.

Auch ein Linksabbiege-Verbot an der Einmündung zur neuen Karlstraße ist vom Tisch. Das teilte das Stadtbauamt mit. Was aber kommen wird: Die Einmündung der alten Karlstraße muss wegen des Stadtmuseum-Anbaus um 6,50 Meter nach Südosten verlegt werden. Bei einem Ortstermin hatte sich gezeigt, dass die Sicht der Autofahrer gewahrt bleibt - auch ohne Einbahnstraße oder Linksabbiege-Verbot. Dafür wird ein Fahrradstreifen begradigt. Die ganze Lösung für die Verkehrssicherheit am Stadtmuseum lesen Sie morgen in der Printausgabe.

Auch interessant

Kommentare