+

Mitten in Weilheim - Polizei sucht Zeugen

Stark angetrunken: 33-Jähriger begrapscht Mädchen, pöbelt und wirft mit Kuchen

Einem 33 Jahre alten Somalier sind in Weilheim die Sicherungen durchgebrannt: Der Mann begrabschte mehrere Mädchen und pöbelte an einem Infostand der Realschule.

Weilheim - Am helllichten Tag hat ein 33 Jahre alter Somalier in Weilheim mehrere Übergriffe begangen. Dem Mann brannten am Freitagnachmittag auf dem Marienplatz offenbar alle Sicherungen durch: Wie die Polizei mitteilte, zog der Schongauer ab 14.30 Uhr pöbelnd und stark alkoholisiert über den Platz und begrapschte mehrere Mädchen. 

Eine 15-Jährige und ein weiteres junges Opfer packte er am Arm, ein anderes Mädchen berührte er an der Brust. Die 15-Jährige erlitt dabei leichte Verletzungen.

An einem Infostand der Realschule warf der Mann zudem angebotene Kuchen auf den Boden und beleidigte eine Lehrerin. Auch in angrenzenden Geschäften pöbelte der Betrunkene.

Eine Polizeistreife nahm den 33-Jährigen schließlich in Gewahrsam. Ihn erwartet nun einem Strafverfahren wegen Körperverletzung und sexueller Belästigung. Die Polizei Weilheim bittet mögliche weitere Opfer und Zeugen des Vorfalls um Hinweise.

Wenige Stunden später trieb in Weilheim ein anderer Betrunkener sein Unwesen - die Polizei lieferte den 25-Jährigen nach einer Schlägerei vor einem Lokal bei seiner Mutter ab.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Riesige Grünzone darf jetzt zugebaut werden - mitten in der Stadt
Das große Garten-Areal, das sich vom Krumpperplatz Richtung Süden zieht, darf massiv bebaut werden. Weilheims Bauausschuss hat das jetzt abgesegnet – trotz Kritik an …
Riesige Grünzone darf jetzt zugebaut werden - mitten in der Stadt
Schützenhilfe aus Berlin
Wie geht es weiter mit der Beschleunigung der Pfaffenwinkelbahn und dem barrierefreien Ausbau der Bahnhöfe? Nachdem die Schongauer Nachrichten im August über …
Schützenhilfe aus Berlin
Aufs Navi geschaut: 30.000 Euro Schaden
So hatte sich eine 31-Jährige aus Amerika ihren Aufenthalt in Deutschland sicher nicht vorgestellt.
Aufs Navi geschaut: 30.000 Euro Schaden
Gleich drei Zugpferde aus dem Stimmkreis
Zu den Ergebnissen der Landtagswahl im Stimmkreis Weilheim-Schongau schreibt Boris Forstner, Redaktionsleiter von „Weilheimer Tagblatt“, „Penzberger Merkur“ …
Gleich drei Zugpferde aus dem Stimmkreis

Kommentare