Grausiger Fund in Tirol: Stark verweste Leiche eines deutschen Wanderers entdeckt

Grausiger Fund in Tirol: Stark verweste Leiche eines deutschen Wanderers entdeckt
Solarer Lärmschutz: So wie auf dieser Baustelle könnte es auch an der Umgehung Peißenberg ausschauen. rau

Strom aus Lärmschutz der Peißenberger Umgehung

Peißenberg - Bislang ist der Verein "Lebenswertes Peißenberg" mit seiner Forderung nach einem Lärmschutz an der Umgehung nicht weitergekommen. Mit der neuen Idee soll der Durchbruch gelingen.

Parallel zur erhobenen Klage gegen die Ablehnung des Bürgerbegehrens durch den Marktrat (wir berichteten) beschäftigt sich der Verein „Lebenswertes Peißenberg“ momentan damit, sein Schallschutzkonzept weiter zu entwickeln. Die neueste Idee klingt verlockend: Demnach sollen die Lärmschutzbauten entlang der Umgehung über integrierte Photovoltaikanlagen und die daraus resultierende Einspeisevergütung mitfinanziert werden. Gemäß dem Motto „Strom statt Lärm“ könnte sich damit im Zuge der geforderten Wallaufschüttungen ein doppelter Nutzen ergeben.

Bürgermeisterin Manuela Vanni, die bislang in punkto Lärmschutz einen harten Kurs verfolgte, signalisiert Kompromissbereitschaft: „Wenn das für die Gemeinde alles kostenneutral ist“, stellt die Bürgermeisterin in Aussicht, „dann bin ich die Letzte die dazu ,Nein’ sagt“.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei Waldarbeiten erschlagen - Tragischer Unfall im Landkreis Weilheim
In Pähl kam es am Mittwochvormittag zu einem tragischen Unfall. Bei Waldarbeiten wurde ein Mann von einem herabfallenden Teil eines Baumstammes tödlich getroffen.
Bei Waldarbeiten erschlagen - Tragischer Unfall im Landkreis Weilheim
Stadtwerke Weilheim als Retter in der Not
Für Erdgas-Autos wird auch mit dem Argument geworben, dass diese einen sehr niedrigen CO2-Ausstoß und geringe Geräuschemissionen hätten. Doch wo können die Fahrer …
Stadtwerke Weilheim als Retter in der Not
Ein buntes Feuerwerk zum  100.
Die Gemeinde und die Peißenberger Vereine sind bereit: in den letzten Tagen haben sie dem Programm zur Festwoche „100 Jahre Markt Peißenberg“ den „Feinschliff“ verpasst. …
Ein buntes Feuerwerk zum  100.
Traurige Entwicklung: Jungstörche sterben reihenweise - Experten kennen den Grund 
Eine traurige Entwicklung beobachten Experten bei Störchen in Oberbayern: Ihre Jungen sterben reihenweise, mancherorts ging der komplette Nachwuchs ein.
Traurige Entwicklung: Jungstörche sterben reihenweise - Experten kennen den Grund 

Kommentare